Nicht nur der Unterricht, auch das außerschulische Programm bieten dir Abwechslung zum deutschen Schulalltag. Dein Schüleraustausch in Australien wird dir zeigen, dass es so einige Unterschiede gibt, mit denen du dich sehr schnell anfreunden wirst. Auch wenn der Schultag manchmal sehr lang ist, so ein super Aktivitäten Programm wie in deinem Schüleraustausch in Australien findest du kaum woanders.

Flexibel auf deine Vorlieben eingehen

Kläre vorher mit deiner Organisation, ob es möglich ist eine Schule zu wählen, die Aktivitäten nach deinen Wünschen und Vorstellungen anbietet. Jede Schule hat ihre Besonderheiten und Schwerpunkte, die sie ausmacht. Die High School in Australien bietet diverse Sport- und Musikkurse und natürlich außerschulische Aktivitäten an. Vielleicht verliebst du dich in deinem Schüleraustausch in Australien auch in die Nationalsportart Rugby? Auch Cricket, Hockey und Australien Football sind Sportarten, denen du in Deutschland eher selten über den Weg läufst. Auf jeden Fall solltest du das nutzen um in deinem Schüleraustausch in Australien verborgene Talente zu entdecken. Aber auch wenn es so ein vielfältiges Kursangebot gibt und die Australier meist sehr entspannt sind, werden gute schulische Leistung erwartet.

Schultag an der australischen High School

Dein Schultag startet am Montagmorgen gewöhnlich um 9 Uhr und endet gegen 15 Uhr. Auch wie in Deutschland geht die Schulwoche von Montag bis Freitag. Die Schulzeiten können aber an den Privatschulen variieren. Das Tragen einer Schuluniform ist an fast allen Schulen in Australien Pflicht. In deiner Ganztagsschule wirst du 6 Fächer belegen müssen, darunter Englisch, Mathematik, Natur- und Gesellschaftswissenschaften, aber auch spannende Wahlfächer. Dort kannst du zum Beispiel interessante Kurse wie Home Economics oder Wood Working besuchen und Interessantes über die australische Natur erfahren. Die außerschulischen Aktivitäten runden deinen Schultag ab und machen deinen Schüleraustausch in Australien zu einen einmaligen Erlebnis.

Feriengestaltung im Schüleraustausch

Auch wenn dir die Schule sicher Spaß machen wird, hast du in den Ferien einfach viel mehr Zeit das Land zu erkunden. Australien bietet wunderschöne Küsten und Strände, atemberaubende Landschaften und ein vielfältige Tierwelt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sparziergang vom Bondi zum Coogee Beach in Sydney. Auf dem toll ausgebauten Weg kann man in ca. 2h die Küstenorte und Strände besuchen und hat immer einen einmaligen Blick aufs Meer. Oder wir wäre ein Whale Watching in Hervey Bay? Die Boote fahren in die Nähe der Tiere ohne sie zu stören, so entstehen einmalige Erinnerungen während deines Schüleraustauschs in Australien. Wen es nicht zum Meer zieht besucht einfach eine der vielen Koala und Känguru Farmen und lernt die Nationaltiere aus nächster Nähe kennen.