Wir informieren dich darüber wie sich deine Schulklasse in Irland zusammensetzen wird und was für Fächer du bei deinem Schüleraustausch belegen kannst! Du wirst auf einen Blick sehen warum das Fächerangebot in Irland einiges zu bieten hat! Außerdem erfährst du bei uns, was dich während deines Schüleraustausches in Irland so am Nachmittag erwartet.

Dein erster Schultag

Die ersten Tage in deinem neuen Heimatland und in deiner neuen Gastfamilie sind schon vorbei. So langsam hast du dich mit der Aussprache angefreundet und verstehst auch schon viel mehr als bei deiner Ankunft. Dein Schüleraustausch nimmt aber mit deinem ersten Tag an deiner irischen High School noch einmal richtig Form an. Jetzt bist du nicht nur als Urlauber dort, sondern als Austauschschüler und lebst dort ein richtiges normales Leben, mit allem was dazu gehört. Ein Schüleraustausch ist nicht nur dazu da, um eine Sprache richtig beherrschen zu können, sondern vor allem auch, um eine andere Kultur und Lebensweise kennen zu lernen.

Das Fächerangebot

Alle irischen Schulen verfügen über eine breites Spektrum an grundlegenden und weiterführenden Fächern. Du wirst dir mit deinem Beratungslehrer ca. 6 bis 8 Kurse raussuchen. Zu den Pflichtkursen an der Schule in Irland gehören Mathematik und English. Neben den Pflichtkursen kannst du auch während deines Schüleraustausches in Irland weitere interessante Themen wie Technisches Zeichen, Holzbearbeitung oder Design belegen. Je nach Schwerpunkt der Schule sind auch Fächer wie Erste Hilfe und Gesundheit, Medien und Filmgestaltung, Konstruktion und Bauwesen sowie Rhetorik im Angebot. Trotz der stetigen Liberalisierung ist Irland immer noch ein streng katholisches Land und daher ist das Fach Religion in jeder Schule eine Pflichtbelegung, welches auch du während deines Austauschjahres in Irland belegen musst.

Super Angebote für die Nachmittagsgestaltung

Des Weiteren werden auch außerschulische Kurse angeboten, hier hast du nochmals die Möglichkeit während deines Schüleraustausches neue Dinge auszuprobieren und andere Schüler mit den gleichen Interessen zu treffen. Im Nachmittagsprogramm steht dir nicht nur eine große Auswahl an sportlichen Aktivitäten wie z.B. Rugby, Fußball und Hockey zur Auswahl sondern auch exotische Sachen wie z.B. eine Art Survivaltraining bei den irischen Pfadfindern. Außerdem kannst du bei der Schülerzeitung mithelfen, im Chor mitsingen, dich künstlerisch und musisch an deiner Schule aktiv beteiligen. Langweilig wird dir also definitiv während deines Austauschjahres in Irland nicht werden.