Der erste Tag an deiner neuen Highschool wird ein aufregendes Erlebnis. Alles ist neu, anders und erfordert erstmal eine Umstellung. Aber hast du die ersten Tage erst mal hinter dir, wartet ein spannendes Auslandsjahr auf dich. Du wirst sehen, wie schnell du dich hier einlebst und dich in den Schulalltag eingliedern kannst. Dein Schüleraustausch in Neuseeland bietet dir die Chance, die neuseeländische Highschool mal richtig kennenzulernen.

Die neuseeländische Schule

Die neuseeländischen Schulen sind Ganztagsschulen. Der Highschooltag beginnt um 9:00 und endet gegen 15:00 Uhr. Nach 13 Jahren ist auch hier die Schullaufbahn abgeschlossen. Von der Ausstattung kann man sagen, dass staatlichen Schulen in Neuseeland mit europäische Privatschulen vergleichbar sind. Auf die Interessen der Schüler wird in Neuseeland deutlich mehr eingegangen, als es in Deutschland der Fall ist. Deshalb haben viele Austauschschüler hier mehr Spaß an der Schule.

Die Terms

Anders als in Deutschland ist das neuseeländische Schuljahr in 4 Terms unterteilt. Zu Beginn eines Terms können Austauschschüler ihren Schulbesuch starten. Wenn du deinen Schüleraustausch in Neuseelands ein ganzes Jahr verbringen möchtest, dann beginnst du am besten nach den Sommerferien Ende Januar. Nach jedem Term hast du ein bis zwei Wochen Ferien, die Sommerferien gehen sogar fast zwei Monate.

Schüleraustausch an Neuseelands Highschool

Besuche eine der über 90 staatlichen und privaten Schulen für Schüler zwischen 13 und 18 Jahren in Neuseeland. Mit einem der modernsten Bildungssysteme der Welt liegt der Unterricht auf einem hohen Niveau. Die Lehrer sind hoch qualifiziert und garantieren intensive schulische Betreuung und eine optimale Förderung der Austauschschüler. Auch im internationalen Vergleich belegt Neuseeland bei der PISA Studie jedes Jahr einen der ersten Plätze. Der Highschool Aufenthalt wir optimal auf jeden einzelnen Schüler zugeschnitten. So wird dir ein erstklassiger Schüleraustausch in Neuseeland geboten.