Wir berichten darüber wie deine Ankunft als Austauschschüler in den USA aussehen wird. Wie wird es sein, die Gastfamilie das erste Mal zu sehen, was wird passieren nachdem ich gelandet bin? Wie schaut der erste Schultag an meiner neuen High School aus und was ist die beste Möglichkeit das Austauschjahr in den USA von Anfang an positiv zu starten? Hier erfährst du alles über deinen Empfang und die typischen ersten Tage in deiner neuen Heimat.

Abenteuer - Schüleraustausch

Dein Jahr Schüleraustausch in den USA beginnt mit dem Flug in dein Gastland. Sicherlich wirst du zunächst ein mulmiges Gefühl haben, wenn du dich am Flughafen für zwölf Monate von deinen Eltern und Geschwistern verabschieden musst. Auf der anderen Seite allerdings weißt du auch, dass nach deiner Ankunft in den USA viele neue und interessante Erfahrungen auf dich warten. Einen Schüleraustausch in die Vereinigten Staaten von Amerika zu machen, bedeuten nicht zuletzt einen riesigen Schritt auf deinem Weg in die eigene Zukunft. Du wirst super viele Leute kennen lernen, interessante Erfahrungen machen und mit neuen Perspektiven zu deinen Lieben zurückkommen.

Der erste Tag als Austauschschüler

Sobald du gelandet bist, wirst du von deiner Gastfamilie schon am Flughaben im Empfang genommen. Sicherlich bist du erschöpft von dem langen Flug, aber dennoch wird die Aufregung in diesem Augenblick der Ankunft überwiegen. Deine Gasteltern werden dich vermutlich zuerst in dein neues Zuhause für die nächsten Monate bringen. Das kann in Städten eine Wohnung sein, sehr häufig aber wohnen die Gasteltern in Einfamilienhäusern. Du beziehst dein Zimmer, welches du dir möglicherweise mit einem der Kinder der Familie teilst und dann ist die Zeit gekommen, Euch in Ruhe kennen zu lernen. Jetzt ist auch der richtige Moment deine Gastgeschenke zu überreichen.

Die ersten Wochen

Die ersten Tage nach deiner Ankunft werden für dich vielleicht ein wenig anstrengend werden. Viele neue Eindrücke stürmen auf dich ein und möglicherweise musst du dich an die amerikanische Aussprache erst einmal gewöhnen. Doch das dauert nicht lange und du wirst sehen, wie schnell du dich einlebst. Dann steht auch schon der erste Schultag in deiner High School an. Als Erstes musst du deine Fächer belegen. Am besten ist, wenn du dich schon vorher mit deiner Gastfamilie informiert hast, was es gibt. Sobald das erledigt ist, solltest du versuchen, in einen der Schulclubs oder eine Schulmannschaft aufgenommen zu werden. Hier hast du die besten Möglichkeiten, auf Gleichgesinnte zu treffen und den Spirit deiner High School zu erleben. Und dann steht deinem Abenteuer Austauschjahr in den USA nichts mehr im Wege!