Aufregende Großstädte und beschauliche Ortschaften, geschichtsträchtige Stätten und unberührte Natur. All das und noch viel mehr macht Pennsylvania zu einem abwechslungsreichen Bundesstaat. Und schafft klasse Voraussetzungen für ein unvergessliches Austauschjahr in den USA.

Geografie und Klima

Mit einer Gesamtfläche von 119.283 Quadratkilometern gehört Pennsylvania zu den kleineren Bundesstaaten der USA - und mit fast 13 Millionen Einwohnern gleichzeitig zu den bevölkerungsreichsten. Obwohl Pennsylvania nicht direkt an den Atlantischen Ozean grenzt, zählt es zusammen mit seinen Nachbarn New York und New Jersey zu den Mittelatlantikstaaten der USA. Weitere Nachbarstaaten von Pennsylvania sind Ohio, West Virginia, Maryland und Delaware.

In Pennsylvania herrscht generell ein kontinentales Klima, ähnlich wie in Deutschland. Allerdings ist an der Ostküste der USA häufiger mit extremen Wetterbedingungen zu rechnen: Im Sommer können Hitzewellen mit Temperaturen über 35 Grad auftreten. Im Winter rufen High Schools an sehr schneereichen Tagen „Schneefrei“ aus.

Leben und Lernen in Pennsylvania

Teilnehmer eines Schüleraustausches in den USA wohnen mit ihren Gastfamilien mitten in der Großstadt, auf einer Farm auf dem Land oder irgendwo dazwischen. So auch in Pennsylvania. Mit Philadelphia und seinen über 1,5 Millionen Einwohnern liegt hier die zweitgrößte Stadt der Ostküste. Weitere größere Städte sind Pittsburgh und Allentown. Die Gebiete um die Metropolen sind dicht besiedelt. Unter den sogenannten „Suburbs“ finden sich neben Neubausiedlungen auch historisch-charmante Kleinstädte wie New Hope im Norden von Philadelphia. Bezirke wie das Cameron County oder das Bedford County sind dagegen ländlich geprägt.

Während deines Schüleraustausches in den USA wirst du in Pennsylvania eine der 952 öffentlichen oder eine private High School besuchen - davon gibt es 549. Der Weg zur Schule ist so bestimmt nicht weit. Den Erfolg des Schulsystems zeigen landesweite Tests: Hier liegen die Ergebnisse von Pennsylvanias Schülerinnen und Schülern regelmäßig in den oberen 20 Prozent der USA.

Freizeitgestaltung: Natur, Städte, Geschichte

Natürlich gehört zu einem Schüleraustausch in den USA nicht nur der Besuch der High School und Hausaufgaben. Für deine Freizeit bietet dir Pennsylvania viele Möglichkeiten. Naturfreunde finden in den Pocono Bergen im Nordosten des Staates Gelegenheit zum Wandern, Klettern oder Skifahren. Oft ist die Küste nicht weit entfernt - entweder die des Atlantiks oder des Erie Sees. Wen es mehr in die Großstadt zieht, kann Ausflüge nach Philadelphia, New York City oder Washington D. C. unternehmen.

Du möchtest dich während deines Schüleraustausches in den USA über die Geschichte der Vereinigten Staaten informieren und historische Orte besichtigen? Pennsylvania trat mit der Zustimmung der Verfassung im Jahr 1787 der Union bei und ist somit einer der ältesten Bundesstaaten der USA. Besuche die Independence Hall und die Liberty Bell in Philadelphia, das Schlachtfeld von Gettysburg oder die Stelle, an der Washington den Delaware River überquerte. Oder schaue bei den ursprünglich lebenden Amischen in Lancaster County vorbei.

„Quick Facts“ über Pennsylvania

Lage: Osten

Fläche: 119.283 km²

Einwohner: 12,79 Millionen

Spitzname des Staates: Keystone State

Hauptstadt: Harrisburg

Die 3 größten Städte: Philadelphia, Pittsburgh, Allentown

Die bekanntesten Sportteams: Philadelphia Phillies & Philadelphia Eagles (Baseball)

Hauptreligion: Katholisch

Perfekt für Austauschschüler, die sich zwischen Stadt- und Landleben nicht entscheiden wollen.