Die Wellen schlagen gegen das Ufer. Langsam verteilt sich das kühle Nass im groben Sand des Strandes. Doch es sind nicht die Küsten des Atlantiks, oder Pazifiks, an denen du bei deinem Schüleraustausch in den USA stehst. Du bist in Wisconsin, im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Und das Wasser, das sich bis zum Horizont erstreckt, gehört den Great Lakes.

Leben spendendes Wasser

Nach Michigan stellt Wisconsin die zweitlängste Küstenlinie aller Bundesstaaten an den Great Lakes. Aber auch im Landesinneren ist Wasser vorhanden. Über 7500 Flüsse und Bäche fließen durch den Bundesstaat und spenden dem Land ihr Wasser. Im stark bewaldeten Hochland im Norden sind Tausende kleiner Gletscherseen, die zu den 16 700 benannten Seen innerhalb der Staatsgrenzen beitragen. Die Liebe zum Wasser hat in Wisconsin eine Attraktion hervorgebracht, die ihresgleichen sucht. Den größten Wassererlebnispark der ganzen Nation, Noah's Ark, kannst du bei deinem Schüleraustausch in Wisconsin erleben. Den Namen verdankt der Bundesstaat übrigens auch dem Wasser: Er wurde nach dem Wisconsin River benannt, welcher von den Indianern wegen der roten Farbe seines Flussbetts so genannt wurde.

Alles nur Käse?

Nur in Kalifornien wird mehr Milch produziert, als an dem Ort. Aber nirgendwo sonst in den USA hat so viel Käse seinen Ursprung, wie hier. Dafür trägt Wisconsin den inoffiziellen Beinamen „Amerikas Molkereiland“, was etwas treffender ist, als der offizielle Beiname „Dachsstaat“, der ihm verliehen wurde, weil in längst vergangenen Zeiten die Bergarbeiter häufig wie Dachse in den von ihnen gegrabenen Tunneln in den Minen die Winter verbrachten. Aber Wisconsin bietet mehr, als nur Milchprodukte. Die weltbekannten Harley Davidson Motorräder haben hier ihren Ursprung. Der erste Ice Cream Sunday, so sagt man, wurde ebenfalls hier, in Wisconsin, serviert.

Kein Mangel an Erlebnissen

Worüber sich die 5,7 Millionen Einwohner Wisconsins nicht beschweren können, ist ein Mangel an Aktivitäten. Neben Zeitvertreiben im Sommer, wie Wassersport an den Great Lakes, oder dem größten Musikfestival der Nation in Milwaukee, Hauptstadt und größte Stadt des Staates, welche an sich schon eine Fülle an Erlebnissen bietet, ist auch für den Winter gesorgt. Das mit 52 km längste Skirennen Nordamerikas, das „American Birkebeiner“, steht zusammen mit einem gut ausgebauten und gepflegten Netz für Schneemobile für die Bedeutung des Wintersports in Wisconsin. Eine Attraktion der anderen Art, die du bei deinem Austauschjahr in den USA erleben kannst, ist das EAA AirVenture in Oshkosh, seines Zeichens eine der größten Flugshows der Welt. Über 10 000 Fluggeräte ziehen jährlich bis zu einer Million Schaulustige an.