Deutsche tragen immer Lederhosen, in den USA gibt es schon zum Frühstück Burger, in Großbritannien regnet es immer... Vorurteile über Gastländer gibt es viele. Beim Schüleraustausch wird aus dem „ich habe gehört“ ein „ich habe erlebt“. Lerne während dem Schüleraustausch eine Kultur kennen und verstehen und blicke hinter die Fassade der Vorurteile.

Vorurteile - Was man vom Hörensagen über ein Land weiß

Vorurteile zu anderen Ländern und Völkern gibt es seit Menschengedenken. Beim Thema Schüleraustausch spielen sie immer wieder eine Rolle, denn sie begegnen einem immer dann, wenn man sich mit einer anderen Kultur beschäftigt. Es kommt häufig vor, dass deutsche Austauschschüler gefragt werden, ob denn in Deutschland alle Lederhosen tragen oder ob alle Uhren Kuckucksuhren sind. Und auch in Deutschland hat man Vorurteile zu anderen Ländern. Mit Brasilien verbindet man oft Fußball, Samba und den Karneval in Rio. Mit den USA vielleicht lediglich Fastfood und Hollywoodfilme. Beim Stichwort Großbritannien denkt man an britischen Humor, ständigen Regen oder die Queen.

Vom Vorurteil zum echten Kennenlernen

Vorurteile entstehen, weil man eine Kultur und die Menschen einer anderen Kultur nicht richtig kennt. Sie sind negativ, weil man durch sie oft auf die Menschen und Gegebenheiten einer anderen Kultur nicht unvoreingenommen und positiv zugehen kann. Eine der vielen wunderbaren Eigenschaften eines Schüleraustausches ist es, dass Vorurteile abgebaut werden und ein vielfältiger und direkter Eindruck eines Landes entstehen kann. Man lernt durch den Schüleraustausch Neues kennen und stellt fest, dass vieles, was zuerst merkwürdig erscheint auf seine eigene Weise in einem anderen Umfeld Sinn macht. Schüleraustausch hilft, Stereotypen abzubauen und zu einem fundierten Wissen über das Gastland zu kommen.

Austauschschüler als Kulturbotschafter

Als Austauschschüler bist du in deinem Gastland Botschafter der deutschen Kultur und hilfst diese für Andere verständlicher zu machen und nach deiner Rückkehr bist du Botschafter deines Gastlandes hier. Bei der Reise in dein Gastland brauchst du Offenheit für Neues, für Anderes und auch scheinbar Seltsames. Der Schüleraustausch bietet dir aber die einzigartige Möglichkeit das Wesen der anderen Kultur wirklich zu begreifen. Du erkennst hinter dem Fußball spielenden Sambatänzer ein riesiges und einmaliges Land mit einer Landschaft, die großartig ist. Der schwarze Humor aus Großbritannien wird zum liebenswürdigen Spleen der Insulaner und du merkst, dass die USA weit mehr sind als Hollywood und Burger King. Auf geht’s bewirb dich jetzt für deinen Schüleraustausch und blick hinter die Fassade der Klischees.