Ein Alltag in Großbritannien ist anders als ein Tag in Deutschland. Wir informieren dich über die Vorurteile der englischen Küche und stellen ein paar traditionelle Gerichte vor. Außerdem erfährst du hier, was du als Austauschüler in deiner Freizeit so alles in Großbritannien machen kannst. Hier gibt es viele sportliche Aktivitäten. Aber auch Familienausflüge mit der Gastfamilie sollten ein Bestandteil deines Alltages sein.

Essen

Dass die englische Küche eine Katastrophe ist, sollte man als Vorurteil abtun. Vor allem durch den kulturellen Einfluss der Commonwealth Nationen ist die britische Küche um einiges vielfältiger als man annimmt, und drängt Fast Food Gerichte wie Fish & Chips oder die für England typischen dreieckigen Sandwiche vom Teller. Möchte man im Highschooljahr jedoch tatsächlich die traditionellen Gerichte Großbritanniens zu einem Teil seines Speiseplanes machen, sollte man sich auf ungewöhnliche Geschmackskombinationen und schwach gewürzte Mahlzeiten vorbereiten – was nicht unbedingt schlecht sein muss. Definitiv kann man sagen, dass britische Mahlzeiten anders sind – und somit Teil deiner Austauscherfahrung im Ausland.

Freizeit- Gastfamilie

Während eurer Freizeit solltest du als Austauschschüler natürlich auch Zeit mit deiner Gastfamilie verbringen, das gehört nun einmal zu einem Alltag. Es ist super, wenn du der Gastfamilie auch mal Vorschläge machst, was du gerne sehen würdest- aber ACHTUNG- denke daran, dass die Gastfamilie vielleicht nicht das Geld hat einen teuren Vergnügungspark für die ganze Familie zu bezahlen. Suche also am besten kostengünstige Alternativen während deines Schüleraustauschs. Zeit mit der Gastfamilie zu verbringen hilft sich besser kennen zu lernen und sorgt für eine angenehme Stimmung. Es ist besonders wichtig, dass du als Austauschschüler immer Interesse an deiner Gastfamilie zeigst, du bist jetzt schließlich ein Teil der Familie.

Freizeit- Sport

Vor allem Sport spielt unter den Briten eine große Rolle. Fußball, Rugby und Cricket, aber auch Golf und Tennis sind Sportarten, die mit England oder Wales in Verbindung gebracht werden. Und vor allem die Mannschaftssportarten werden von den Jugendlichen begeistert gespielt. Um als Austauschschüler schneller Freunde zu finden und damit du dich nach der Schule nicht langweilst, wird dir empfohlen bei den von der Schule oder vom Ort gesponserten Sport und Kunstangeboten mitzumachen. Rugby, Chor oder Theater, traue dich ruhig, neue Dinge auszuprobieren.