Die Welt entdecken mit dem Abenteuer Schüleraustausch: Claus-Daniel Bartel hat in seinem Buch “The best year of my life. Ein Jahr als Gastschüler“ persönliche Erfahrungen als Austauschschüler in den USA zusammengefasst. In diesem Textauszug bekommst du nähere Infos zur Geschichte des Schüleraustauschs. Lese weiter, wie alles begann.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs halfen die Amerikaner den Europäern beim Wiederaufbau. Eine neue Freundschaft war geboren, aus der auch der Schüleraustausch hervorging. Bald fuhren schon die ersten Schüler nach Übersee und begannen den interkulturellen Austausch. Dies gab den Menschen die Möglichkeit, voneinander zu lernen, Sprache und Kultur des anderen zu verstehen und Friede sowie Toleranz zwischen den Nationen aufzubauen. Heute beschränkt sich ein Austauschjahr nicht mehr nur auf die USA, sondern man kann in viele Länder der Erde reisen, um das Leben dort kennen zu lernen.

Aus: The Best Year of my Life Daniel Bartel