Dublin/Irland
Ballinteer Community School

Die Ballinteer Community School wurde 1974 gegründet und liegt in einem Vorort südlich von Dublin. 2008 wurde ein neues Schulgebäude mit Turnhalle, Fitnessraum und anliegenden Sportfeldern gebaut. Die meisten Klassenzimmer sind bereits mit modernen Smart Boards und Computern ausgestattet. Die Schule überzeugt durch ein großes, umfangreiches Fächerangebot und legt großen Wert auf eine persönliche, politische & soziale Ausbildung der Schüler. Am Nachmittag kannst du beispielsweise in Projektgruppen oder bei verschiedenen Sportmöglichkeiten leicht neue Freundschaften knüpfen. Neben dem Fitnessraum kann auch eine nahe gelegene Schwimmhalle genutzt werden. Die Ballinteer Community School ist eine der wenigen koedukativen Schulen in Irland, die Mädchen und Jungen gemeinsam unterrichtet.

Größe der Schule: klein

Mit ca. einer Million Einwohnern ist Dublin nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt Irlands. In den letzten Jahren hat die Stadt eine regelrechte kulturelle Renaissance erlebt und sich von einer eher grauen und ereignislosen Stadt zu einem der beliebtesten Touristenziele Europas entwickelt.

besondere Fächer
  • Ingenieurwesen
  • Buchhaltung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Design
  • Unternehmensorganisation Fremdsprachen:
  • Französisch
  • Irisch
Sportangebote
  • Curling
  • Fußball
  • Hockey
  • Volleyball
Schulclubs
  • Computer
  • Debattierclub
  • Musicalproduktion jedes Jahr
  • Schauspiel

bieten Programme an dieser Schule an.