X-Change
Meetup
22.9. in Berlin!

Bewertungen Do it!

  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: STS
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: team
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: IE
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IMB
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: X-Change Meetup
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: iSt
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TravelWorks

Person bewertete am 11.06.18 den "Schüleraustausch Irland" mit Do it! Sprachreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Ich war für 1 Jahr in Irland auf einem Internat und habe viele neue Kulturen und Freunde kennengelernt. Ich bin sehr froh in ein Internat gegangen zu sein da es mal eine völlig andere Erfahrung ist. Es war das bisher aufregendste und interessantestes Jahr was ich je hatte.

Zur Vorbereitung

Ich hatte nicht wirklich eine Vorbereitung, da meine Entscheidung ins Ausland zu gehen sehr spontan war und konnte so auch leider nicht an dem Vorbereitungsworkshop teilnehmen.

Die Schule

Ich hatte wirklich sehr Glück mit meiner Schule und habe mich auch nach ein paar Wochen sehr wohl gefühlt. Das Schulsystem ist völlig anders als in Deutschland, d und hat mir persönlich sogar besser gefallen, da die Schule später angefangen hat und man jeden Tag während der Schule mindestens eine Freistunde hatte wo man seine Hausaufgaben erledigen konnte. Auch anders als in Deutschland hat man seine Arbeiten nicht so verteilt wie in Deutschland, sondern schreibt einmal kurz vor den Winterferien und einmal kurz vor den Sommerferien in einer Woche alle Arbeiten, was sehr stressig sein kann, doch die Schule bereitet einen darauf gut vor und die Exams sind auch nicht sehr schwer.

Betreuung

Die Betreuung war auch sehr gut, doch war meine Ansprechpartnerin vor Ort nicht immer wirklich zuverlässig und hatte auch nicht viel Zeit. Doch wenn man Probleme hatte oder etwas wichtiges klären wollte war sie da.

Internat

Ich bereue meine Entscheidung aufs Internat und nicht wie die meisten in eine Gastfamilie zu gehen überhaupt nicht. Es haben sich viel schneller neue Freundschaften entwickelt und die Ausflüge an den Wochenenden waren auch immer sehr interessant. Außerdem lag das Internat auch sehr Central und man war innerhalb von kürzester Zeit in der Stadt, man konnte auch mal übers Wochenende zu Freunden aus der Schule die nicht im Internat waren übernachten.

Es war eine Erfahrung fürs Leben und ich werde dieses Jahr nie vergessen!