4.21 / 160 Bewertungen
15 Wertungen in den letzten 6 Monaten

51 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 19.05.20 den "Schüleraustausch Kanada" mit Do it! Sprachreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Die Meetings in Berlin waren sehr hilfreich, vorallem von Retournees zu hören wie ihr Austauschjahr lief. Das Vorbereitungswochenende in Toronto war super! Erst noch mit anderen Austauschschülern zusammen zu sein und sich ganz langsam erst an das Land zu gewöhnen bevor man zu seiner Gastfamilie kommt, macht es wirklich einfacher. Auch das Programm war sehr gut und das Geld wirklich wert.

Betreuung

Die lokalen Koordinatoren geben sich sehr viel Mühe und sind rund um die Uhr ansprechbar und für einen da. Es gibt oft Exchange Student Meetings, die wirklich empfehlenswert sind und die Möglichkeit geben sich mit anderen Austauschschülern auszutauschen und ins Gespräch mit den Koordinatoren zu kommen. Die Kommunikation zwischen lokalen Koordinatoren und Ontario-weiten Koordinatoren war eher schwierig und dauerte immer sehr lange. Regelungen für den Alttag und Anträge für Sleepovers oder Trips waren leider etwas unklar und nicht gut erklärt oder sinnvoll.

Schule

Das Schulsystem, die Organisation und Aufnahme von Austauschschülern und der Umgang von Lehrern mit Schülern ist unfassbar gut. So viel besser als in Deutschland und die Schule macht wirklich Spaß! Man geht einfach gerne zur Schule, fühlt sich sehr willkommen und gut aufgehoben. Meine Noten waren sehr gut, Schulstoff wirklich interessant und es gibt so viel Auswahl an Kursen.

Familie

Die Gastfamilien sind oft schon bekannt oder ehemalige Gastfamilien. Sie geben sich viel Mühe und planen oft Trips, um einem die Kultur und Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Man fühlt sich sehr gut aufgenommen und wie zuhause. Ich bin so nah mit meiner Gastfamilie gekommen und habe auch jetzt immer noch viel regelmäßigen Kontakt mit ihnen. Generell (auch von anderen Internationals) sollten aber Regeln, die von Gastfamilien aufgestellt werden besser kontrolliert und mit der Organisation vorher abgesprochen werden und es sollte darauf geachtet werden, wie gut die Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Stadt ist, da man sonst zu sehr von seiner Gastfamilie abhängig ist, um sich mit Freunden zu treffen.