Logo Do it Education Do it

4.25 / 290 Bewertungen
60 Wertungen in den letzten 6 Monaten
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net
43 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 14.07.21 den "Schüleraustausch Kanada" mit Do it! Sprachreisen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung

Trotz der Corona-Bedingungen wurde ein Online-Vortrag gehalten, in welchem die wichtigsten Dinge besprochen wurden. Bestehende Fragen wurden beantwortet, wodurch ich mich gut informiert gefühlt habe.

Betreuung

An sich waren alle vom Team sehr nett und hilfsbereit und haben mir mit meinen Fragen und Wünschen gut weiter geholfen. Jedoch hat sich meine Ansprechperson während der Vorbereitung mehrmals geändert, wodurch ich mir nie im Klaren war, wen ich im Falle eines größeren Problems benachrichtigen sollte.

Schule

Die Schule in Kanada war wahrscheinlich einer meiner liebsten Dinge. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und bin immer gerne zur Schule gegangen. Lehrer, Schüler und restliches Personal waren immer freundlich und hilfsbereit und man hat gemerkt, dass sowohl die Schüler die Lehrer respektieren, als auch die Lehrer die Schüler. Alle Fächer die ich belegt haben wurden interessant gestaltet und man hat durch den abwechslungsreichen Unterricht auf jeden Fall etwas gelernt.

Familie

Meine Familie war an sich echt nett, jedoch fehlte manchmal dann doch das herzliche und ich fühlte mich als wäre ich nur eine von vielen. Öfters kam das Gespräch auf, wie sehr sie doch die ehemalige Gastschülerin vermissen würden und dass sie viel lieber eine Japanerin jetzt hätten. Außerdem war es manchmal dann doch etwas anstrengend, da die kleinen Gatsgeschwister (6&8 Jahre ab 5:30 Uhr schreiend durchs Haus gelaufen sind. Ich kann sehr gut verstehen, dass sie nun eimal früher aufwachen, jedoch ist 5:30 Uhr dann doch etwas früh um Lärm zu machen, vor allem da ich meisten ab 19:30 Uhr wieder leise sein musste, da sie dann neben an im Zimmer geschlafen haben und die Wände leider sehr dünn waren.
Trotzdem hatte ich eine schöne Zeit bei meiner Gastfamilie und wurde mit allem nötigen und noch viel mehr versorgt.