Logo Kulturwerke Deutschland Sprachreisen GmbH Kulturwerke

4.47 / 116 Bewertungen
55 Wertungen in den letzten 6 Monaten
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net
174 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 08.06.22 den "Schüleraustausch Kanada" mit Kulturwerke Deutschland Sprachreisen GmbH

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Mein Name ist Alicia ich bin 16 Jahre alt und ich befinde mich seit 4 Monaten in Victoria, Kanada. Mit meiner Gastfamilie habe ich mich am Flughafen direkt gut verstanden und wurde sehr herzlich aufgenommen. Meine Gastfamilie besteht aus meiner Gastmutter, Gastvater, Gastbruder und zwei Gastschwestern, meine eine Gastschwester kommt auch aus Deutschland. Wir sind also zwei Deutsche in einer Gastfamilie. Ich weiß ihr denkt euch jetzt erstmal das darf man doch garnicht und darauf ist die Antwort auch eigentlich ja. Bei Corona ist dies aber alles nochmal anders geregelt, wie auch immer für mich ist es perfekt, da wir uns super gut verstehen und eine tolle gemeinsame Zeit hier haben. Außerdem gehe ich manchmal mit meiner Gastfamilie wandern oder wir spielen Spiele zusammen oder schauen gemeinsam einen Film. Alle diese Momente genieße ich sehr, meine Gastfamilie ist wie meine zweite Familie geworden und ich bin hier immer willkommen. Außerdem denke ich das ich definitiv meine Gastfamilie hier in Victoria nochmal besuchen werde und sie mich vielleicht sogar in Deutschland. Die Schule hier in Kanada ist echt nicht schwer, also da muss man sich echt keine Gedanken machen. Die Fächer hier sind aber total anders, hier gibt es zum Beispiel auch Food studies, dance, photography und noch viele weitere. Meine Fächer hier sind Spanisch 12, Social studies 10, Food studies 10 und criminology 12. Ihr wundert euch bestimmt warum ich zwei Klassen in der 10 und zwei in der 12 habe, eine genaue Antwort dafür habe ich eigentlich auch nicht. Ich habe am Anfang meinen Stundenplan bekommen und da waren die Fächer schon so eingeteilt, irgendwas haben sie sich dabei schon gedacht ☺. Falls ihr die Möglichkeit habt euch Fächer auszusuchen, wählt auf jeden Fall Fächer, die ihr in eurer Schule zuhause nicht habt, wie ich zum Beispiel Foods und criminology. Die Kanadier sind hier alle super nett und total offen, sprecht sie einfach an. Ein ganz wichtiger Tipp am ersten Schultag einfach fragen, ob man sich dazu setzten kann und in der Klasse auch, da die Sitzplätze oft die ganze Zeit über so bleiben. Also in der Schule einfach direkt offen sein und dann wird das alles. Macht euch aber auf keinen Fall sorgen über Schule und Hausaufgaben, man hat hier immer genügend Zeit was mit Freunden zumachen.
Von meiner Organisation Kulturwerke Deutschland fühle ich mich hier im Ausland sehr gut betreut, da ich einmal im Monat ein Feedback Gespräch habe und falls ich ihnen eine Nachricht per WhatsApp schreibe sie immer schnell antworten. In den Feedback Gesprächen geht es um meine Erlebnisse hier in Kanada, wie es mir allgemein so geht und ob ich Tipps für etwas brauche.

Allgemein gefällt mir Victoria sehr gut und ich fühle mich total wohl. Ich kann auch garnicht ein bestimmtes Erlebnis raussuchen, was mir am besten gefallen hat, da ich schon so viel erlebt habe. Jedoch waren mit die schönsten Erlebnisse meine Reise nach Banff und Lake Louise, Skifahren in Whistler, Vancouver und die ganzen Erlebnisse mit meinen Freunden. Ich bin sehr froh mich für ein Auslandsaufenthalt entschieden zuhaben, da ich viele neue Freunde kennengelernt habe, die Sprache besser gelernt habe, eine zweite Familie dazu gewonnen habe und viele neue Orte gesehen habe. Ich würde es immer wieder machen!!! Aus diesen Gründen kann ich euch ein Auslandsjahr nur empfehlen.