New York, die faszinierende Stadt im gleichnamigen Staat ist der Traum vieler angehender Austauschschüler. Dennoch gibt es beim Austauschziel New York einiges zu beachten. Wie du dir einen Schüleraustausch in New York vorstellen kannst erfährst du hier.

Faszination New York City

New York, New York! Die Metropole an der Ostküste, in der über 8 Millionen Menschen allein auf der Insel Manhattan leben hat schon immer große Faszination hervorgerufen. Kein Wunder ist sie auch für einen Schüleraustausch in den USA eine beliebte Attraktion ist. Die Stadt der riesigen Wolkenkratzer, dem Empire State Building, dem Rockefeller Center und dem Chrysler Building ist auf jeden Fall ein aufregendes und umwerfendes Erlebnis. Wer als Austauschschüler das erste Mal in dieser Riesenmetropole ankommt, weiß erst einmal gar nicht wohin er zuerst schauen soll. Hinauf zu den obersten Stockwerken der Hochhäuser, auf die Menschenmassen in den Straßen oder auf die vielen gelben New York City Taxis.

New York City und Upstate New York

New York In der Großstadt New York City geht alles sehr viel schneller als im Rest der USA und sie unterscheidet sich auch ganz erheblich von Rest des Landes und auch vom Rest des Staates New York. Außerhalb Manhattans – Upstate – wie die Einheimischen zu sagen pflegen ist das Leben ein völlig anderes. Der Bundesstaat New York ist etwa 142 Quadratkilometer groß und die Heimat von über 20 Millionen Menschen. 8 Millionen davon leben allein auf der Insel Manhattan (Vororte nicht mitgerechnet). Daher gibt es Upstate New York auch oft meilenweit nichts außer Feldern und ein paar Farmen. Wer New York als Ziel für seinen Schüleraustausch in den USA anvisiert sollte wissen: der Staat New York steht im großen Kontrast zur Stadt New York City.

Austauschziel New York

Aufgrund des teuren Wohnraumes und der Enge in New York City ist es äußerst unwahrscheinlich, dass man als Austauschschüler direkt in Manhattan eine Gastfamilie bekommt. Die Wohnungen und die zeitintensiven Jobs der Städter bieten schlicht nicht die Kapazitäten für einen Austauschschüler. Wahrscheinlicher ist es, eine Gastfamilie upstate, in einer ländlicheren Gegend, oder eine Familie aus einem New Yorker Vorort wie Long Island zu ergattern. Aber auch dazu gehört viel Glück. Es gibt enige Organisationen, die für den Schüleraustausch in den USA eine Staatenwahl anbieten, sodass man den Staat New York als garantiertes Ziel wählen kann. Etwas einfacher könnte es für New York und Großstadtfans sein, einen Aufenthalt in einer Sprachschule in oder nahe New York anzutreten damit das Großstadterlebnis garantiert werden kann.