4.42 / 430 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten

174 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 11.11.13 den "Schüleraustausch Türkei" mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Betreuung:
Die Betreuung während den Camps war immer hervorragend. Man wurde gut auf die kommende Zeit vorbereitet und auch das zurückliegende wurde nachbereitet und besprochen. Jediglich außerhalb der Camps fehlte mir manchmal ein Ansprechpartner. Leider wurden ein paar Informationen falsch an AFS Deutschland weitergegeben, welche diese wiederum ohne mein Wissen an meine Eltern weiterleiteten. Mit ein wenig mehr Kommunikation wäre das sicher nicht passiert.

Ansprechpartner:
Durch die Missverständnisse mit meinen Ansprechpartnern habe ich auch in der Betreuung eine schlechtere Bewertung abgegeben. Häufig erhielt ich Informationen über zukünftige Camps erst auf Nachfrage oder von anderen Austauschschülern.

Schule:
Meine Schule war eine übliche staatliche Schule in der Türkei und dementsprechend ein wenig heruntergekommen. Unterricht lief vorwiegend frontal ab. Schüler schliefen, hörten Musik oder quatschen in den meisten Stunden wie sie wollten. Abgesehen von dieser etwas "anderen" und ungewohnten Unterrichtesweise war meinte Schule jedoch sehr gut für einen Austausch geeignet, da dort regelmäßig Austauschschüler aufgenommen wurden. Einziger Kritikpunkt war, dass ich eine Deutschklasse besuchte, mit 6 Deutschtürken besuchte, die natürlich fließend deutsch sprachen und auch der Rest der Klasse 4 Stunden Deutschunterricht in der Woche hatte. Dementsprechend schwer fiel es mir zu Beginn, türkisch zu lernen.