4.42 / 430 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten

174 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 11.11.13 den "Schüleraustausch USA" mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Insgesamt kann ich wirklich sagen, dass ich ein sehr erlebnisreiches und prägendes Auslandsjahr hatte. Ich kann nur jedem raten, eine solche Erfahrung zu machen. Mit AFS trifft man bei der Wahl der Organisation dafür auf alle Fälle die richtige Entscheidung.

Vorbereitung:
Wir hatten sehr schöne Camps und sind als Gruppe richtig gut zusammengewachsen, was mit ein Grund für mich war, mich nach meinem Austauschjahr weiter für AFS zu engagieren.

Betreuung:
Die Camps waren insgesamt super. Leider konnte ich an manchen Veranstaltungen des Komitees wegen schulischer Verpflichtungen nicht teilnehmen.

Ansprechpartner:
Ich hatte großes Glück mit meinem persönlichen Betreuer. Er war Lehrer an meine Schule und hatte zu jeder Zeit ein offenes Ohr für mich. Ich bin etwa jeden zweiten Tag bei ihm gewesen.

Familie:
Ich mochte meine Gastfamilie sehr auch wenn es nicht immer ganz glatt lief. Ich hatte 5 kleinere Gastgeschwister, weshalb es in meinem Haus oft auch turbulent zuging. Ich habe aber immernoch Kontakt mit ihnen und habe sie auch schon zweimal wieder besucht.

Schule:
Ich habe die größte Highschool der USA besucht. Ich glaube, sie hat gerade etwa 6000 Schüler. Der "Spirit" an der Schule hat mir aber sehr gut gefallen und es war auch nie so, dass man in der Masse der Schüler unterging. Jeder Schüler hat an dieser Schule etwas für sich finden können.