4.42 / 430 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten

174 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 11.11.13 den "Schüleraustausch Türkei" mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Wenn du die Möglichkeit hast, ein Austauschjahr zu machen, dann tu es- ich hatte mega viel Spaß, obwohl es mir in manchen Momenten auch nicht so gut ging, und bin echt froh, diese Erfahrung gemacht haben zu können. Durch AFS war ich auch echt gut auf mein Jahr vorbereitet und auch während ich im Ausland war hatte ich regelmäßig Camps mit anderen Austauschschülern, was auch sehr hilfreich war. Auch nach meinem Auslandsjahr gibt es noch Nachbereitungen und Treffen, und es macht auch Spaß als Ehrenamtlicher noch dabei zu sein.

Vorbereitung:
Ich hatte drei Vorbereitungswochenenden- zwei in meinem örtlichen Komitee und eine länderspezifische-die nicht nur lehrreich waren, sondern auch viel Spaß gemacht haben.

Betreuung:
Sowohl meine "deutsche" Familie zu Hause, meine Gastfamilie und auch ich hatten immer Ansprechpartner.

Ansprechpartner:
Ich hatte zwei Betreuer, ehemalige Austauschschüler, die auch nicht zu weit weg gewohnt haben und deshalb für mich immer gut erreichbar waren.

Familie:
Meine Gastfamilie musste ich leider einmal wechseln-trotzdem habe ich mich seehr wohl gefühlt

Schule:
Ich hatte vor meinem Austauschjahr die Möglichkeit- gegen einen Aufpreis- mich dazu zu entscheiden auf eine Privatschule zu gehen- im Nachhinein hätte ich lieber eine öffentliche Schule besucht.