4.42 / 430 Bewertungen
12 Wertungen in den letzten 6 Monaten

96 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 11.11.13 den "Schüleraustausch Thailand" mit AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung:
In drei langen Wochenenden (inkl. Freitag) sind wir gezielt vorbereitet worden. Zuerst gab es zwei Wochenenden, in denen wir uns selbst reflektiert haben, im dritten sind wir konkret auf die Besonderheiten des Gastlandes eingegangen. Top!

Betreuung:
Während meines Austauschjahres hatte ich jede Woche ein Treffen mit meiner Betreuerin. Dann haben wir über dies und das gesprochen, was so angefallen ist, falls ich Fragen hatte, egal ob bezüglich Schule, Gastfamilie, Kultur, Sprache etc., konnte ich sie jederzeit stellen. Es gab ein Büro in Bangkok und eins in Deutschland, die ich im Zweifelsfall beide jederzeit erreichen konnte, also 24/7.

Ansprechpartner:
Die Betreuerin war eine enge Freundin der Familie, weswegen nicht alle Themen leicht mit ihr zu besprechen waren.

Familie:
Eine sehr nette Gastfamilie, selbst auch gut vorbereitet, hat mich aufgenommen und sich um alles gekümmert. Ich war damit sehr glücklich!

Schule:
Die Schule war groß, es gab viele Fächer, und ich konnte mir daraus einen Stundenplan frei zusammenstellen. Kochen, Gemüseschnitzen, Physik, Geschichte (Einzelunterricht auf Englisch), Volleyball, Schwertkampf, ... Eine riesige Auswahl! Eine gute Schulkantine (besser als jede andere Schul- oder Uni-Kantine in meinem Leben) und viele nette Mitschüler :-)