4.42 / 430 Bewertungen
3 Wertungen in den letzten 6 Monaten

105 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 29.11.19 den "Schüleraustausch Ecuador" mit AFS Interkulturelle Begegnungen

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Die Vorbereitung ist für mich bei AFS am besten. Auswahlwochenende mehrere Vorbereitungscamps sowie drei Camps im Gastland. Was viele vernachlässigen: Die Nachbereitung! Auch die gibt es natürlich bei AFS. Ich bin danach ehrenamtlich aktiv bei afs geworden weil mich die Idee des Schüleraustausches sehr motiviert hat.

Betreuung ist auch gut. Ich hatte einen festen Betreuer in Ecuador sowie gleichzeitig einen in Deutschland. Es gibt außerdem eine Notfall immer.

Die Schulen entsprechen in Ecuador nicht deutschen Standards. Ich konnte aber mein Englisch und spanisch verbessern. Ich musste in Deutschland auch das Jahr nicht wiederholen.

Mit der Familie war alles gut. Auch sie wird von afs vorbereitet. Ich hatte eine tolle Zeit und hab viel gelernt. Man muss dich auf die Lebensweise der Familie auf jeden Fall einlassen können. Aber sie sind sehr herzlich!