Bewertungen GYG

  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: team
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: IE
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: STS
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: iSt
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: TravelWorks

Person bewertete am 16.03.16 den "Schüleraustausch Argentinien" mit GYG Global Youth Group e.V.

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich Argentinien liebe. Ich finde die Leute, die Sprache und die Kultur nur einmalig schön. Ich danke GYG und allen Betreuern vor Ort für ein unvergessliches Jahr und kann es nur jedem empfehlen ein Jahr mit GYG nach Argentinien zu gehen!

Vorbereitung:
Die Vorbereitung fand ich sehr gut. Neben der Vorbereitung durch GYG habe ich privat einen Spanischkurs besucht um mich optimal auf meinen Auslandsaufenthalt vorzubereiten. Toll fand ich auch die 2 Wochen vor Ort, da wir hier nicht nur unsere Spanischkenntnisse vertieft haben, sondern schon viel von der Kultur und dem Land kennengelernt haben.

Betreuung:
Die Betreuung vor Ort fand ich sehr gut. Dadurch, dass sie deutschsprachig war, konnte ich all meine Angelegenheiten auf Deutsch besprechen. Toll fand ich auch die vielen Zusatzangebote in Argentinien. Von GYG wurde ich ca. alle 6 Wochen kontaktiert und gefragt wie es mir geht, stets konnte ich kurz und knapp antworten. Denn mein Auslandsjahr war einfach toll.

Ansprechpartner:
Meinen Ansprechpartner konnte ich jederzeit erreichen, sowohl vor, als auch während meiner Zeit. Dies fand ich sehr angenehm.

Familie:
Meine Gastfamilie war einfach nur einmalig. Wir haben viel zusammen gemacht und ich konnte die Kultur richtig kennenlernen. Klasse war, dass meine Gastschwester mit mir auf die selbe Schule ging.

Schule:
In Argentinien habe ich eine Privat Schule besucht, dass war mir vor Abreise gar nicht so klar. Wobei der Unterricht etwas leichter war als in Deutschland, fand ich die Schule sehr gut. Durch meine Vorbereitung habe ich schnell in Sprache gefunden und konnte dem Unterricht gut folgen.