Bewertungen GYG

  • Organisation: DFSR
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: GYG
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: STS
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: team
  • Organisation: Experiment
  • Organisation: IE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: iSt
  • Organisation: Trust your Self
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: EF
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: IHF
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: Ayusa

bewertete am 25.02.19 den "Schüleraustausch England" mit GYG Global Youth Group

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Im Schuljahr 2017/18 war ich mit GYG in England. Ich hatte mich für das South England Programm entschieden, da ich gehört hatte in Südengland spricht man das beste Englisch. Ich kann nicht beurteilen wie das Englisch in Nordengland ist, aber ich kann sagen ich konnte mein Englisch in Südengland sehr stark verbessern und es heute auch sehr gut im Unterricht einsetzen.

Meine Gastfamilie lebt in einem kleinen Ort nahe Hastings, doch durch die Nähe zu London, Hastings und Eastbourne war das genau perfekt für mich. Es war ein ruhiger Ort, doch kam ich mit dem Zug stets schnell in die Stadt. Meine Gastfamilie bestand aus meinen Gasteltern und meiner gleichaltrigen Gastschwester, was für mich sehr schön war. Direkt zu Beginn hat sie mich ihren Freundinnen vorgestellt und ich konnte sehr einfach Anschluss finden. Zusammen haben wir viel erlebt. Klasse fand ich auch Ausflüge, nicht nur mit meiner Gastfamilie, sondern auch mit meiner Organisation in England.

Die Schule kam mir zu Anfang etwas komisch vor, da wir nur 3 Fächer gewählt haben. Ich war in der Sixth Form, doch schnell habe ich gemerkt, dass dies anstrengender sein kann, als ich dachte. Ich habe gelernt mich auf die Fächer zu konzentrieren und der Inhalt wurde weit intensiver unterrichtet, als ich es je in Deutschland erlebt habe. Ich bin damit insgesamt gut zurechtgekommen und fand es sehr gut mich nur auf die Fächer konzentrieren zu müssen, die mich auch wirklich interessieren. Zurück in Deutschland habe ich das wirklich vermisst.

Die Vorbereitung fand bei mir an einem Wochenende so ca. 2 Monate vor Beginn statt. Ich fand sie sehr interessant und konnte einiges mitnehmen. Höhepunkt der Vorbereitung war jedoch der 4-tägige Aufenthalt in London. Dieser fand direkt vor Beginn des Programms statt und wir haben als Gruppe viel erlebt.

Meine Betreuung war in England und auch in Deutschland stets für mich da, wenn ich sie brauchte. Ich hatte per WhatsApp regelmäßig Kontakt mit meiner Ansprechpartnerin von GYG und traf meine englische Betreuerin alle 4 Wochen. Ich hatte keine großen Probleme, doch bin überzeugt, hätte ich welche gehabt, sie wären für mich da gewesen.

Aus meiner gemachten Erfahrung heraus kann ich England als Gastland, speziell Südengland, nur empfehlen und die Global Youth Group auch.