Logo Open Door International e.V. ODI

4.33 / 35 Bewertungen
0 Wertungen in den letzten 6 Monaten
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

bewertete am 18.08.19 den "Schüleraustausch Argentinien" mit Open Door International

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung

Die erste Vorbereitung auf den Schüleraustausch fand an einem Wochenende (Fr-So) in Deutschland statt. Es waren Returnees der jeweiligen Länder da, wodurch man immer wieder, auch in Einzelgesprächen, ganz viele Fragen stellen konnte. Außerdem waren kulturelle und soziale Unterschiede/Schwierigkeiten, Gepflogenheiten und andere nützliche Informationen im Programm enthalten. Entstanden im Laufe der Zeit noch weitere Fragen, konnte man sich immer an das Büro oder an Returnees wenden, die schon einen Auslandsaufenthalt in dem jeweiligen Land verbracht haben. Telefonnummern und E-mail Adressen standen von vielen dieser Returnees zur Verfügung.
Der zweite Teil der Vorbereitung im Gastland selber war mit dem intensiven Sprachkurs und weiteren Informationen über das Gastland ebenfalls sehr hilfreich. Durch diese beiden intensiven Vorbereitungsseminare war man so gut wie es eben nur ging vorbereitet und hatte einen guten Start im Gastland und in der Gastfamilie.

Betreuung

Die Betreuung war zu jeder Zeit sehr gut und persönlich. Der Vorteil der Größe der Organisation ist, dass jeder weiß wer man ist und einem dadurch sofort weiterhelfen kann. Man hatte jederzeit einen Ansprechpartner, ob in Deutschland selber oder im Gastland. Organisatorische Sachen wie eine Verlängerung des Programms haben reibungslos funktioniert. Zwischenzeitlich wurde man immer wieder gefragt ob alles in Ordnung sei und bei eventuellen Problemen gemeinsam Lösungen gesucht.

Schule

Die Auswahl der Schule war sehr zufriedenstellend. Dort wurde Ich herzlich aufgenommen und Ich bekam viele Hilfestellungen zu Anfang. Zum Teil wurden sogar eigenen Klausuren für mich gestellt, die meinem Sprachniveau oder Wissensstand in diesem Fach entsprachen. Im Fach Chemie zum Beispiel ist diese Schule dort sehr viel weiter gewesen als in Deutschland, da man sich dort darauf spezialisieren konnte. So bekam ich meine eigene Prüfung und konnte eine gute Note erzielen.

Familie

Meine Gastfamilie ist im Laufe der Zeit zu meiner Familie geworden. Ich habe 3 Schwestern und ein Elternpaar dazugewonnen, mit denen ich auch heute noch, nach 9 Jahren, eng im Kontakt stehe. Die Auswahl der Gastfamilie war also ein voller Erfolg! Vorher gab es schon einen Brief mit der Vorstellung der Familie und auch eine E-Mail Adresse, durch die wir schon vor Ankunft in Kontakt treten konnten. Alles in allem war es also ein sehr gelungener Schüleraustausch ohne Turbulenzen, an den ich mich mein Leben lang erinnern werde!