X-Change
Meetup
22.9. in Berlin!

Bewertungen Praktikawelten

  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: team
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: STS
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: IE
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: EF
  • Organisation: iSt
  • Organisation: IHF
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: TravelWorks

bewertete am 15.08.17 den "Schüleraustausch Irland" mit Praktikawelten

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Die Vorbereitung auf den Schüleraustausch hat mir große Freude bereitet. Hier wurde ich immer gut betreut. Auch meine zahlreichen Fragen wurden immer mit großer Geldud beantwortet. Vor meiner Abreise wusste ich auch ganz genau, was mich an den ersten Tagen erwarten wird.
Auch als ich in Irland war, konnte ich mich immer an die Betreuer in Deutschland wenden. Außerdem gab es auch eine Betreuerin in Irland, die uns einmal im Monat während der Schulzeit besuchte. Sie war immer sehr interessiert daran, wie es mir geht und hat bei Problemen weiter geholfen. Bei großen Problemen konnten wir uns auch telefonisch bei unserer Betreuerin melden. Sie hat sich dann immer sofort gekümmert. Auch meine Gastfamilie stand im regelmäßigen Kontakt mit der Betreuerin.
In meiner Schule hat es mir sehr gut gefallen. Meine Lehrer waren alle sehr nett. Ich habe auch alle gut verstanden. Auch meine Mitschüler empfingen mich mit offenen Armen. So war es nicht schwierig schnell Freunde zu finden. Mit ihnen traf ich mich regelmäßig am Wochenende in der Stadt.
Eine Schuluniform gehört zum Schulalltag in Irland. Ich hatte das Glück, dass ich an einer Schule war, an der auch Mädchen Hosen tragen durfen.
Ich hatte eine tolle Gastfamile. Ich hatte zwei Gasteltern. Sie hatten erwachsene Kinder, die wir ab und zu besuchten oder bei uns vorbei kamen. Mit im Haus wohnten auch noch zwei Hunde. Meine Gastfamilie hat sich toll um mich gekümmert und mich z.B. auch zu Familienfesten mitgenommen.