4.4 / 66 Bewertungen
19 Wertungen in den letzten 6 Monaten

69 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 18.02.20 den "Schüleraustausch USA" mit Youth For Understanding Komitee

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Die Vorbereitung findet auf einwöchigen Seminaren statt, auf denen angehende Austauschschüler*innen von Ehrenamtlichen geschult werden, um die Erfahrungen im Austauschjahr und die Veränderungen mit sich selbst zu reflektieren lernen. Es geht also um viel mehr, als nur eine oberflächliche Einweisung und praktische Ländertipps. Ebenso schließt sich eine Nachbereitung an das Austauschjahr an.

Betreuung

Die Betreuung geschieht durch Vertreter*innen der Organisation vor Ort als persönliche Ansprechpartner*innen. Ich hatte keine besonders enge Bindung zu meiner Betreuerin und eher weniger Kontakt, was allerdings auch nicht weiter schlimm war, da ich nie Probleme mit ihr zu besprechen hatte.

Schule

Meine Schule war eine der besten öffentlichen High Schools des Bundesstaats. Das Niveau war relativ hoch, aber fair und es gab eine sehr große Auswahl an verschiedenen Fächern. Als Austauschschülerin war es mir freigestellt, Fächer aller vier Jahrgangsstufen zu belegen . Es gab noch drei weitere Austauschschüler*innen an meiner Schule, was ich als gute Menge empfand, da ich in meiner Situation nicht komplett alleine war, aber es trotzdem genau so möglich war, Freund*innen vor Ort zu finden.

Familie

Ich war die erste Gastschülerin meiner Gastfamilie, nach mir haben sie im Lauf von mehreren Jahren noch zwei weitere Austauschschülerinnen aufgenommen. Jede*r Austauschschüler*in, der*die bei dieser Familie wohnen darf, darf sich unglaublich glücklich schätzen. Ich habe so selten so warmherzige, bemühte und interessierte Menschen wie meine Gasteltern getroffen, von denen ich viel gelernt habe und zu denen ich immer in Kontakt bleiben werde.