4.4 / 66 Bewertungen
2 Wertungen in den letzten 6 Monaten

69 Austauschprogramme

- oder -
Zur Kurzbewerbung

bewertete am 14.04.20 den "Schüleraustausch Irland" mit Youth For Understanding Komitee

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

2016/17 durfte ich mit YFU ein Austauschjahr in Irland verbringen und habe dabei ein zweites Leben gefunden.

Bei meine einwöchigen Vorbereitungstagung habe ich viel über das bevorstehende Jahr gelernt und konnte viel mitnehmen. Die Teamenden von YFU waren richtig nett und da sie selbst ebenfalls ein Austauschjahr gemacht haben, konnten sie uns toll unterstützen.

Gelebt habe ich bei meiner Gastfamilie, bestehend aus meinen Gasteltern, meinen vier Gastgeschwistern und den beiden Hunden. Ich habe mich wirklich sehr wohl gefühlt und eine tolle Verbindung aufbauen können. Mittlerweile habe ich sie auch schon mehrmals besucht und es ist immer toll, wenn ich sie wiedersehen kann. Ich vermisse meine Gastfamilie sehr und erinnere mich gerne an die gemeinsame Zeit zurück. Insbesondere an das irische Weihnachtsfest und den den St. Patrick´s Day habe ich tolle Erinnerungen mit meiner Gastfamilie.

Ein großer Teil meine Austauschjahres war neben meiner Gastfamilie der Schulbesuch. Ich habe in Irland das Transition Year besucht, also das Übergangsjahr in die Oberstufe. Dort hatte ich neben den klassischen Fächer wie Mathe, Englisch oder Biologie auch Programmieren, Yoga und Debattieren. Da zum Transition Year auch Ausflüge und andere Aktivitäten in der Schule gehören, konnte ich schnell Anschluss finden. Ich habe wundervolle irische Freundinnen gefunden, mit denen ich noch fast täglich Kontakt habe. Meine Freunde und ich haben schließlich im gleichen Jahr unseren Schulabschluss gemacht und danach haben sie mich in Deutschland besucht. Ich bin so froh, dass ich solche Freunde gefunden habe. Generell habe ich mich in meiner Schule sehr wohlgefühlt. Insbesondere die Schuluniform hat die Integration für mich sehr erleichtert. Es war eine coole Erfahrung, jeden Tag mit Krawatte und Bluse zur Schule zu gehen. Meine Schule war gemischt, also sowohl Mädchen als auch Jungs, und unsere Uniform war für beide gleich. Als Mädchen durfte ich mir sogar aussuchen, ob ich lieber einen Rock oder eine Hose tragen wollte. Ich bin tatsächlich sehr gerne zur Schule gegangen, da mir persönlich das irisch Schulsystem deutlich besser als das deutsche System gefallen hat.

Irland hat so viel mehr zu bieten als man im ersten Moment glaubt. Ich habe mich wirklich in dieses Land verliebt und kann gar nicht erwarten, dass ich bald wieder zurückfahren kann. Es gibt so viele wunderschönen Orte und durch Ausflüge, die durch die Organisation organisiert wurden, konnte ich auch einiges von Irland sehen.

YFU Deutschland hat mich durch eines der schönsten Jahre meines Lebens begleitet und ich habe mich rundum gut betreut und beraten gefühlt. Ich habe mich damals nur bei YFU beworben, da mir die Gemeinnützigkeit der Organisation sehr wichtig war. YFU hat einfach wahnsinnig viel Erfahrung und davon konnte ich wirklich profitieren. Ich würde mich jederzeit wieder für YFU entscheiden!

Alles in allem kann ein ein Austauschjahr mit YFU wirklich weiterempfehlen!