Um einen Schüleraustausch in den USA absolvieren zu können, brauchst du ein Visum. Um dieses zu erhalten, ist neuerdings die Ausstellung eines DS 2019 Formulars nötig. Das DS 2019 Formular stellt eine Art „Eignungsbescheinigung“ für deinen Visa-Antrag dar. Zugleich ist es aber auch verpflichtend, sich ein solches ausstellen zu lassen, da ansonsten dein Visa Antrag automatisch abgelehnt wird, allerdings ist es andersherum keine Garantie dafür, dass dieser auch genehmigt wird, da darüber weiterhin im Einzelfall entschieden wird.

DS 2019 Formular – Wie erhalte ich dies?

Das DS 2019 Formular erhältst du nur bei bestimmten Organisationen, die vom US Department of State zuvor ernannt wurden. Diese fungieren als sogenannte Visa Sponsoren und begleiten dich über das gesamte Austauschprogramm in den USA, um u.a. auch die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu überwachen. Gleichzeitig dient ein ausgefülltes DS 2019 Formular auch als Nachweis dafür, dass ein bestimmter Visa Sponsor deinen Antrag auf Erteilung eines Visums für einen Schüleraustausch in den USA unterstützt. Von welchem Visa Sponsor du das DS 2019 Formular erhältst, hängt von deiner deutschen Organisation ab. Diese kooperiert mit einem bestimmten Visa Sponsor, welchem du automatisch zugewiesen wirst. Sowohl der Visa Sponsor, sowie in der Regel zuvor auch die deutsche Organisation, überprüfen, ob du die Eignungskriterien für einen Schüleraustausch in den USA erfüllst. In der Regel erhältst du das DS 2019 Formular selbst dann auf dem Postweg, welches dir nach dem Ausfüllen eines Online Antrages zugesandt wird. Genaueres oder individuelle Regelungen erfährst du aber von deiner Organisation für deinen Schüleraustausch in den USA.

Was macht der Visa Sponsor noch und wie viel Zeit vergeht bis zur Ausstellung?

Der Visa Sponsor stellt aber nicht nur das DS 2019 Formular aus, sondern meldet dich auch bei einer Datenbank an, der SEVIS (= Student and Exchange Visitor Information System). In dieser Datenbank werden deine persönlichen Daten eingetragen und dient der Verfolgung deines Planungsprozesses für den Schüleraustausch in den USA sowie dem eigentlichen Aufenthalt. Die Gebühr dafür beträgt bei J 1 Austauschprogrammen 180 USD, wobei die Gebühr in der Regel bei der deutschen Organisation bereits im Programmpreis enthalten ist. So übernimmt in aller Regel auch deine deutsche Organisation die Zahlung der Gebühr für dich. Ausgenommen von der Gebühr sind lediglich Teilnehmer, die von der US Regierung in ihrem Austauschprogramm finanziell gefördert werden. In der Regel beträgt der Zeitraum von der Antragsstellung bis zur Erteilung vier bis sechs Wochen. Allerdings kann es in Ausnahmefällen zu Verzögerungen kommen, wenn beispielsweise auf der amerikanischen Seite noch eine individuelle Prüfung notwendig ist. Daher solltest du dich frühzeitig, um eine Bewerbung bei deiner deutschen Organisation und dem für dich zuständigen Visa Sponsor kümmern.