bewertete am 02.09.14 den "Schüleraustausch USA" mit EF High School Exchange Year

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Ich hatte ein unvergessliches Jahr und würde nichts daran ändern. EF hat mich gut vorbereitet, war während dem Jahr zur Verfügung und hat auch ein Programm wie man sich noch mit dem Thema Austausch nach der eigenen Erfahrung beschäftigen kann.

Vorbereitung:
In Deutschland gab es einige Treffen, die nicht nur die Schüler aber auch die Eltern auf das Jahr vorbereiten. In den USA habe ich das Camp besucht, das mich wirklich gut auf das Jahr vorbereitet hat und somit ein guter Einstieg war. Aber auch die Betreuer in meinem Staat haben ein Treffen für Gastfamilien und Gastschüler organisiert um den Anfang ein wenig einfacher zu gestalten.

Betreuung:
Bei EF gibt es einen IEC und einen RC also 2 Betreuer, sodass immer jemand zur Verfügung stehen kann. Leider war mein IEC ziemlich weit entfernt, jedoch hatten wir oft telefonisch Kontakt und auch einige Treffen. Sie haben sogar einen Wochenendtrip mit uns Austauschschülern veranstaltet.

Ansprechpartner:
Da mein IEC immer darauf geachtet hat regelmäßig sich bei mir zu melden und die Neuigkeiten aus meinem Austauschjahr zu erfragen, gab es immer Möglichkeiten mit jemandem über mögliche Probleme zu reden, wozu es aber in meinem Fall zum Glück nicht kam. Außerdem hat EF eine Telefonnummer die man bei Notfällen rund um die Uhr anrufen kann.

Familie:
Ich bin mit meiner Gastfamilie super zurecht gekommen. Sie haben mich in ihre Familie wie ein echtes Familienmitglied aufgenommen und an allem teil haben lassen, wofür ich sehr dankbar bin.

Schule:
Meine Schule war toll. Ich habe mich sehr auf einen amerikanische High School gefreut und es war besser als ich es mir vorgestellt habe. Ich habe dort super Freunde gefunden und auch die Lehrer waren super nett und die Fächer eine tolle Abwechslung zu Deutschland.