bewertete am 16.03.17 den "Schüleraustausch Irland" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung: Die Vorbereitung war gut, jedoch sollte man die Austauschschüler mehr auf die Interaktion mit deren Gastfamilie vorbereiten. Uns wurden immer nur leichte Tipps genannt oder angedeutet auf die man achten sollte, was im Endeffekt aber nicht allzu hilfreich war. Am besten sollte man Sie darüber aufklären, wie man mit den Problemsituationen, welche man vielleicht mit seiner Gastfamilie hat oder haben wird, klar kommt und löst. Und, dass sich das Verstellen der eigenen Persönlichkeit nicht auszahlt, man also wirklich von Anfang ein man selbst sein sollte, was das Zusammenleben mit der Gastfamilie deutlich vereinfacht. Zudem sollte man auf seine Familie zu geht und sich nicht von ihr distanziert.

Betreuung: Da das EF Office gleich bei mir um die Ecke war, hatte ich eine super Betreuung, auch immer wenn ich sie brauchte.

Schule: Schule war etwas heruntergekommen, was am Ende aber nicht störte. Lehrer und Schüler waren super. Ich war ein großer Fan davon, Uniform zu tragen. Mit den Lehrern kam man als Austauschschüler sofort gut klar, da sie selbst mehr von der eigenen Kultur, Lebensweise und Schulleben erfahren wollten.

Familie: Ich musste meine Familie einmal wechseln, da ich mit meinen Gasteltern und Gastbrüdern nicht verstand. Leider hat es ein ganzes Weilchen bis zum Wechsel gedauert. Meine neue Gastfamilie war echt super. Habe mich mit ihnen gut verstanden und war auch genau mitten in der Stadt, wodurch ich mich auch jeden Tag mit meinen Freunden treffen könnte.