bewertete am 28.07.17 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Die Vorbereitung begann mit einem Infotreffen, das durch ehemalige Schüler gehalten wurde. Aufgrund dessen, hat man einen sehr guten Überblick aus der Schülerperspektive bekommen. Nach und nach hat man alles über die Formalitäten erfahren, was auch problemlos verlaufen ist. Durch weitere zahlreiche und langen Treffen war die Vorbereitung in Deutschland komplett, die Vorbereitung in den USA wurde dann in den Welcome Days fortgesetzt.

Die Betreuung in Deutschland erfolgte die ganze Zeit über ubd das Team war immer bereit auf gestellte Fragen ausgiebig zu antworten. Allerdings war bei mir der Fall, dass die jeweiligen Betreuer mehrmals (3 oder 4 mal) geändert wurde. Die Beteuerung durch den sogenannten IEC (Internatl. Exchange Coordinator) war bedingt, leider eher enttäuschend, aber die überaus tolle Beteuerung durch den RC und dem Team in Deutschland hat dieses komplett umgerissen.

Nach ein paar Wochen war ich in der Schule (Mahopac High School). Die Schule war hervorragend in der Betreuung vom Austausch. Die Office Leute waren immer bereit zu helfen und immer da. Die Lehrer waren rücksichtsvoll auf die Situation und hilfsbereit. Man hatte das Gefühlt komplett aufgenommen zu werden und im School Spirit dabei zu sein.

Die Familiesituation war genauso wie in der eigenen. Teilweise angespannt, teilweise richtig gut. Der Familienhund war/ist der beste Hund, den ich kenne und da ich mir einen Hund gewünscht hatte, war ich sehr glücklich. Im Großen und Ganzen war es eine schöne Erfahrung.