bewertete am 01.09.17 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung

Bei dem Vorbereitungstreffen wurden wir mit ausführlichen Informationen versorgt und waren deshalb bestens auf das High School year vorbereitet. Die Welcome Days waren sehr gut organisiert und bereiteten uns auf unserer Gastfamilien vor.

Betreuung

Unsere Regional Managerin lud uns regelmäßig zu interessanten Treffen ein. Jeden Monat hatte sie neue Aktivitäten geplant. Wir waren Zelten, beim Eishockey game, Halloween Party, oder am Strand. Sie war jederzeit für ein Gespräch oder Treffen da.

Schule

Ich hatte das Glück eine relativ große Schule besuchen zu dürfen (ca. 2100 Schüler). Die Auswahl an Fächern war reichhaltig und die Lehrer kompetent. Ich habe viel in den Fächer Drawing und Psychologie oder auch Business Information Management gelernt. Der Unterricht war viel praxisbezogener als in Deutschland. Beispielsweise kann ich jetzt gut mit Office Programmen wie z.B. PowerPoint, Word usw. umgehen. In der Schule habe ich auch sehr viele Freunde gefunden. Einheimische sowohl auch andere Austauschschüler aus der ganzen Welt. Mit meinen neuen Freunden waren wir jedes Wochenende im Kino oder waren in der Mall.

Familie

Mit der Familie hatte ich richtig Glück. Das Haus ist für deutsche Verhältnisse eine Villa, ich hatte eine ganze Etage für mich, mit Bad, Dusche, Kinoraum und Schlafzimmer.
Jackie und Greg - meine Gasteltern - sind äußerst angenehme Leute, die mich immer respektvoll und vorbildlich behandelten. Es gab niemals Streitigkeiten. Sehr toll war auch das mein Gastvater mir das Autofahren beibrachte und mit mir den Führerschein machte. Wir haben aber auch immer zusammen Ausflüge gemacht. In den Ferien waren wir z.B in Houston, Austin und San Antonio.