bewertete am 29.03.19 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Die Vorbereitung hier in Deutschland sowie das Camp in den USA war sehr gut und echt hilfreich. Ich habe Dinge erfahren, die ich davor nicht wusste und die mir echt geholfen haben später. Die Betreuung war auch sehr gut, meine IEC Jodi war die Beste, sie hat uns öfter mit auf Trips nach South Carolina oder zu den Niagarafällen genommen. Sie hat auch zusammen mit dem RC immer angerufen, ist vorbei gekommen oder hat Partys veranstaltet, um mit uns Zeit zu verbringen und zu gucken, wie es uns geht. Aber auch aus den Büros aus Deutschland hat man was gehört oder von EF Mitarbeitern aus Boston, jeder hat sich für dein Jahr interessiert.
Nicht nur meine Familie wurde sehr gut von EF ausgewählt, sondern auch die Schule. Die Lehrer waren sehr verständnisvoll dafür, dass ich nicht muttersprachlich Englisch spreche und ich mich mit dem Schulsystem nicht so gut auskenne und haben mir viel geholfen auch schon bei der Fächerwahl ganz am Anfang.
Auch meine Gastfamilie war eine große Hilfe. Die haben mir viel erklärt, was für sie selbstverständlich, für mich aber völlig fremd war.
Ich bin echt froh, mich für ein Auslandsjahr mit EF entschieden zu haben, denn ich habe jetzt nicht nur amerikanische Freunde, sondern auch sehr gute Freunde aus Ländern wie Norwegen, Italien, Thailand, Dänemark und noch vielen Anderen.