bewertete am 02.12.19 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Seit meinem aller ersten Anruf bei EF wurde ich 100% betreut. Alles ging sehr schnell und organisiert. Ich wurde auf ein persönliches Gespräch eingeladen, wo alles perfekt und ausführlich erklärt wurde (was dazu auch noch mal meine Eltern überzeugt hat). Ab da hab ich immer wieder Post von EF bekommen, Kataloge, Tipps usw. . Ich musste eine lange Bewerbung ausfüllen, was mich viel Zeit gekostet hat aber ich wusste, dass ich dadurch eine passende Familie finde. Ich hatte zu der Zeit immer einen Ansprechpartner, der mir alle meine Fragen beantworten konnte. Ich habe meine Gast Familie ungefähr 2 Monate vor meiner Abreise bekommen. Meine Gast Familie besteht aus 6 Personen und lebt in Kalifornien. Ich lebe momentan mit meinen Gast Schwestern, die 6,8 und 10 sind, meinem 10 jährigen gast Bruder und meiner Gast Mutter und meinem Gast Vater. Ich denke es war ein perfekter Match und die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Ich fühle mich wie ein Teil dieser Familie und habe nicht das Gefühl ausgeschlossen oder fremd zu sein. Meine High School ist ein Riesen Unterschied zu meiner deutschen Schule, es besuchen nämlich um die 5000 Schüler die Schule, wobei an meiner deutschen Schule nur 200 Leute waren. Mir persönlich fällt die Schule leicht und ich finde die Auswahl an Clubs, Sportarten und verschiedenen Fächern großartig. Ich habe immer noch einen Ansprechpartner und generell bist du bei EF nie alleine. Ich empfehle jedem, der die Möglichkeit hat, ein Auslandsjahr zu machen, die Möglichkeit zu nutzen, denn es ist eine tolle Erfahrung und eine riesige Chance dein Englisch zu verbessern, neue Leute treffen und über die ganzen verschiedenen Kulturen und Lifestyles zu lernen.