bewertete am 08.07.20 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Ich habe im vergangen Schuhljahr an einem Highschool Exchange Jahr in Wyoming, USA mit EF teilgenommen und berichte meine Ehrliche Meinung.

Ab der ersten sekunde in der ich das Infomeeting in Deutschland betreten habe, stand für mich fest, das EF meine Organisation werden wird. Es war unglaublich wie schnell mein Lächen auf dem Gesicht immer breiter und breiter wurde. Ich habe mich super wohl, verstanden und in guten Händen gefühlt.
Der Anmeldeprozess war problemfrei und bei Fragen hat man immer sofort eine Antwort bekommen. Danach hat ein großes Informationstreffen in Deutschland statt gefunden, in dem man auf Alles vor der Abreise informiert wurde. Außerdem gab es weitere Events in denen man sich mit anderen Außtauschschülern austauschen konnte. Danach hat man ein Vorbereitungscamp in NYC welches nicht nur unglaublich viel Spaß macht und man Freunde von überall kennen lehrnt, sondern einen auf Alles was man wissen sollte vorbereitet.
Jeder Schüler wird Mitarbeitern von EF (IEC) in seiner Stadt zugeteilt, die darauf achten, dass es einem gut geht. Meine IEC hat nur ein paar Minuten von mir entfernt gewohnt und war unglaublich lieb und ührsorglich. Sie standt die ganze Zeit mit meiner Gastfamilie und mit in Kontakt. Dies hat mir und meinen Eltern super viel Sicherheit gegeben. Meine Eltern hatten in Deutschland auch immer eine Nummer unter der Sie jemanden erreichen konnten, wenn sie Fragen hatten. Die läuft super schnell und alles sind super freundlich.
Meine Highschool war etwa 5 min von meinem Haus entfernt und es war eine eher kleine Schule. aber meine Erfahrungen waren super positiv. Jeder wollte mit mir befreundet sein und ich wurde super in den Untericht, Sport und Clubs intigriert. Das akademische Level ist jedoch niedriger als ich es von Deutschland gewohnt bin. EF achtet darauf, dass ihr in der Schule keine Probleme bekommt. Ich muss sagen ich wurde nicht entäuscht und es ist tatsächlich ein bisschen wie in den Filmen. Das Highlight sind Schultänze und Football homegames.
Ich wurde in meiner perfekten Gastfamilie plaziert. Diese wird nach euren und ihren Intressen und Kritärien auf einen abgestimmt und ausgesucht. Ich hatte vier Gastgeschwister, sieben Hunde, vier Katzen und einen Gastvater und eine Gastmutter. Ich wollte unbedingt Geschwister und Haustiere. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und eine zweite Familie gefunden.
Im großen und ganzen, kann ich EF zu 100% empfehlen und würde am liebsten nächstes Jahr noch mal gehen.