bewertete am 01.06.21 den "Schüleraustausch USA" mit EF Education (Deutschland)

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Geprüfte Bewertung - Schueleraustausch.Net

Vorbereitung

Wir wurden sehr gut auf das Jahr von EF vorbereitet. Bevor wir geflogen sind war EF immer da um uns alle möglichen fragen zu beantworten, bei dem Vorbereitungstreffen in München wurden nochmal alle fragen gut beantwortet von vorherigen Austauschschülern. Noch dazu fand ich dass die Welcome Days in New York uns nochmal extra vorbereitet haben bevor wir unsere Gast Familien getroffen haben. Wir haben viel über Kultur schock gelernt und allgemein über alles mögliche was wichtig ist für jeden Austauschschüler. Alle Ambassadors waren immer sehr offen für alle fragen und haben uns immer so gut wie es geht geholfen.

Betreuung

Übers komplette Jahr hat man einen 24/7 Service von EF falls mal etwas passieren sollte. Egal wo du warst, du konntest immer auf EF zählen falls etwas schief gehen sollte oder auch wenn man nur Heimweh hatte. Falls man Probleme mit der Gast Familie hatte oder mit der Schule war EF immer für uns da und hat einen Mitarbeiter der für diese Region zuständig war zu uns geschickt und derjenige hat mit uns das Problem gelöst.

Schule

In der Schule verbringt man mit abstand die meiste Zeit weshalb es wichtig ist, dass man sich wohl fühlt. Meine Schule hat mich mit offenen Armen empfangen und hat es mir dadurch sehr einfach gemacht freunde zu finden. Man wird wie jeder andere Schüler behandelt aber bekommt trotzdem die angemessene Hilfe die man brauchen sollte. Ich habe die schönsten Erinnerungen in der Schule gemacht und ich würde nichts ändern auch wenn ich könnte. Friday night football games habe ich mit abstand am meisten geliebt. Der school spirit war immer da und es war immer sehr schön zu sehen wie alle nur dafür gekommen sind um unser team anzufeuern!! Die school trips die wir in diesem gelben Schulbus gemacht haben werde ich auch nie vergessen, wie wir immer dumme spiele gespielt haben auf dem weg damit und nicht langweilig wird. Ich finde EF hat sich die perfekte Schule dafür ausgesucht.

Familie

Ich war in einer Gast Familie wo ich eine Schwester in meinem alter und zwei kleine Brüder hatte. Wir hatten unsere Probleme manchmal aber wenn man so denkt ist es genau so wie in einer normalen Familie. In diesem Jahr wurde ich ein teil davon und bis heute habe ich noch starken Kontakt mit ihnen. Ich glaube ich habe mit meiner Gast Schwester die meisten Erinnerungen gemacht. Diese Nächte an denen wir manchmal einfach in der Umgebung rum gefahren sind weil es uns zuhause zu langweilig war. Wir haben uns ein Zimmer geteilt und wir lagen jeden Abend für ungefähr eine Stunde in ihrem Bett und haben einfach über alles mögliche geredet. Ich bin dieser Familie sehr dankbar. Sie haben sich dazu entschieden ein Mädchen dass sie nicht kennen bei sich wohnen zu lassen, ihre Familie für diese zeit zu sein und sie wirklich wie Familie in deren Herz zu schließen. Dementsprechend fand ich die Familie perfekt für mich.