Bewertungen HiCo

  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: team
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: IE
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: STS
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: iSt
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: TravelWorks

Person bewertete am 24.06.16 den "Schüleraustausch England" mit HiCo Education

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Vorbereitung
Das Vorbereitungsseminar hat ein Wochenende beansprucht. Es wurden verschiedene Themen angesprochen ud ausführlich in der Gruppe diskutiert, was mir sehr gut gefallen hat. Das Seminar hat sich jedoch nur an Austauschschüler gerichtet, die in Gastfamilien untergebracht wurden, nicht für Schüler, die auf ein Internat gegangen sind.

Betreuung
Um ehrlich zu sein, habe ich nur einmal von dem Team der Organisation gehört während meines gesamten Auslandsaufenthalt. Mich hat das persönlich nicht gestört, weil es mir sehr gut ging im Ausland. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass andere Schüler diesen Punkt lediglich als ausreichend bewerten würden.
Ich kann auch nichts zum Thema Problemlösung sagen, da ich wie schon erwähnt keine Probleme hatte im Ausland.

Schule
Ich habe das Brockenhurst College im New Forrest besucht. Die Schule war exzellent! Die Austattung, das Equipment sowie die Auswahl an Fächern war unglaublich vielseitig. Ich war sehr begeisert von den ganzen Möglichkeiten die man auf dem College hatte. Dazu zählt auch das tolle Angebot an außerschulischen Aktivitäten. Ich bin zum Beispiel mit dem College übers Wochenende surfen gewesen oder Kanu fahren.
Die Lehrer waren alle sehr freundlich und unterstützend - vorallem am Anfang.
Freunde habe ich gleich am ersten Schultag dazu gewinnen können, nämlich andere Austauschschüler aus der ganzen Welt. Meine englischen Schulkameraden waren auch alle super nett und hilfreich, vorallem bei den Hausaufgaben :)
An den Wochenenden habe ich aber mehr mit anderen Austauschschülern verbracht als mit "Einheimischen", da diese eher wenig Interesse an einer Sightseeing-Tour nach Oxford, Bath oder London hatten.

Familie
Mich hätte es mit meiner Gastfamilie nicht besser treffen können. Ich habe mich mehr als wohl gefühlt in meinem zweiten zu Hause, was meinen Auslandsaufenthalt hauptsächlich so unvergesslich gemacht hat.
Ich und meine Gastschwester aus Brasilien wurden so behadelt, als wären wir die eigenen Töchter meiner Gasteltern und haben sehr viel mit ihnen unternommen.
Jetzt, fast 3 Jahre später, habe ich sogar immer noch sehr guten Kontakt (meist per E-Mail) mit meiner Gastfamilie.