bewertete am 07.07.20 den "Schüleraustausch Kanada" mit HiCo Education - High School & College Consulting

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Ich habe mich durch das Vorbereitungsseminar sehr gut auf das folgende Jahr vorbereitet gefühlt. Wir haben alle wichtigen Themen wie Einreise, die ersten Tage vor Ort und auch Regeln im Gastland besprochen. Mehrere Returnees haben von ihren Erfahrungen ausführlich berichtet. Natürlich kann man nicht jede Situation spezifisch durcharbeiten, aber ich habe mich definitiv besser vorbereitet und gelassener gefühlt. Auch der Austausch mit anderen zukünftigen Austauschschülern in dieser gelassenen Atmosphäre hat sehr geholfen. In kleinen Gruppen haben wir verschiedene Standardsituationen durchgespielt, z. B. den ersten Anruf bei der Gastfamilie.

Betreuung

Die Betreuung vor Ort war ebenfalls sehr gut. Ich hatte immer das Gefühl, unterstützt zu sein und einen Ansprechpartner für Probleme zu haben, gleichzeitig hat die Organisation mir aber auch Freiraum gelassen, um eine eigenständige Erfahrung zu ermöglichen. Für mich persönlich war es gut, dass ich nur mit der Betreuerin vor Ort kommuniziert habe und nicht zu viel "von zu Hause" aus geregelt wurde. Das hat selbständiges Handeln erfordert und somit nochmal einiges an Erfahrungen gebracht.

Schule

Meine Schule in Kanada hat mir definitiv gefallen. Ich war in einer relativ kleinen High-School mit hervorragender technischer Ausstattung. Das Umfeld an dieser Schule war sehr familiär und man konnte sich gut einleben. Ich wurde sehr freundlich aufgenommen und habe einige gute Freunde gefunden. Die Lehrer waren auch sehr verständnisvoll und hilfsbereit. Außerdem hatte ich in meiner Schule sehr viele andere Austauschschüler. Sie kamen mit anderen Austauschorganisationen aus verschiedenen Ländern weltweit. Das hat die gesamte Erfahrung für mich noch interessanter gemacht und auch den Einstieg in die neue und ungewohnte Umgebung erleichtert.

Familie

Meine Gastfamilie hat mich sehr herzlich und liebevoll aufgenommen. Ich habe mich bei meiner Familie sehr gut untergebracht gefühlt. Ich habe intensiv am täglichen Leben teilgenommen, konnte mich aber jederzeit auch in mein eigenes Zimmer zurückziehen. Wir konnten über alles sprechen und haben immer eine gemeinsame Lösung gefunden. Meine Gastfamilie hat mit mir einiges in der Provinz unternommen und erkundet, weite Reisen durchs Land waren gar nicht nötig.