Bewertungen IE

  • Organisation: team
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: STS
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: IE
  • Organisation: GYG
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: EF
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: IHF
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TREFF

Person bewertete am 24.08.17 den "Schüleraustausch USA" mit international Experience

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Vorbereitung

Wir waren damals für ein ganzes Wochenende zusammen in einer Jugendherberge in Deutschland, wo man uns auf jegliche Situationen vorbereitet hat und uns wurden schon da viele Ängste genommen, damit wir alle mit einem guten Gefühl in unser Jahr gestartet sind.

Betreuung

In Amerika würde ich direkt von meinem Koordinator und meiner Gastfamilie herzlich empfangen. Ich habe mich direkt wohl gefühlt und hatte abends schon das erste Einzelgespräch mit meinem Betruer. Da er direkt zwei Häuser weiter gewohnt hat habe ich mich bestens aufgehoben gefühlt und ich konnte ihn 24/7 anrufen wenn ich Probleme hatte. Außerdem gab es im Internet für uns Austauschschüler einen sogenannten "Notknopf". Wenn man den gedrückt hat wurden die Betreuer direkt benachrichtigt und sie kamen vorbei.

Schule

Meine Schule wurde sorgfältig ausgesucht und ich konnte viele neue Sachen ausprobieren. Außerdem waren auf meiner Schule noch mehrere Austauschschüler mit mir.

Familie

Ich glaube die Familie ist echt das wichtigste in diesem Jahr, darum war ich auch sehr froh, dass diese von IE sehr sorgfältig ausgesucht wird und auch mehrmals besucht wird. Meine Familie war daher echt perfekt! Sie hatten echt sehr viel Spaß an dem Program, was man auch gemerkt hat. Vor der Reise würde ich auch gefragt ob ich ein "Double-Placement" annehmen will, was ich sehr fair finde da es eine andere Erfahrung ist als ein Single-Placement. Ich persönlich kann es jedoch nur empfehlen! Man lernt noch eine weitere Kultur und man hat direkt jemanden in der Schule und nach der Schule mit dem man reden kann.