bewertete am 10.11.18 den "Schüleraustausch England" mit international Experience

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Trotzdem ich mich ziemlich spät für ein Auslandsjahr entschieden habe und mit einer Gehbehinderung (Rollstuhl) und damit die Herausforderung für iE sehr hoch gelegt habe, konnten in kürzester Zeit das Vorbereitungstreffen, das Zusammenstellen der Unterlagen, als auch die Vorbereitungstage gewährleistet werden. Dies konnte nur aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit der iE-Mitarbeiter ermöglicht werden.
Andere Organisationen lehnten mich aufgrund des Handicaps von Grund auf ab, was hier nicht im Geringsten ein negatives Kriterium war.

Betreuung

Trotzdem die eigentliche Mitarbeiterin für England nicht im Dienst war, wurde ich hervorragend bereits im Vorfeld betreut. Auch als es später zu Schwierigkeiten mit meiner Gastfamilie kam, stand mir iE sofort zur Seite und brachte zügig eine Änderung herbei.

Schule

Die für mich ausgewählte Schule entsprach ganz dem, was ich mir an Traumschule vorgestellt habe. Die Organisation hat explizit nach Schulen gesucht, in denen ich unter anderem meine Hobbys ausleben kann, was zu einem für mich perfekten Ergebnis geführt hat. So viel Spaß in der Schule hatte ich in einem ganzen Schuljahr nie.

Familie

Da iE in England keine eigene Vertretung, sondern eine Partnerorganisation, hat, musste sich auf fehlerhafte Informationen bei der Auswahl der Gastfamilie bezogen werden. Dies führte im Endeffekt auch zu Problemen mit besagter ausgesagter Familie. IE hat sich daraufhin hervorragend schnell darum gekümmert, dass ein fast sofortiger Umzug für mich möglich wurde. Bei meiner neuen Familie bin ich sehr gut zurechtgekommen.