bewertete am 25.06.19 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit international Experience

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Die Vorbereitung war sehr gut. Man hatte bei dem Seminar eine sehr gute Möglichkeit alle Fragen zu klären und Mann lernte eigentlich so gut wie alles das man wissen müsste. Natürlich nahm das nicht die Spannung weg aber es war eine gute Hilfe und Vorbereitung. Als ich hier ankam war ich erst nicht sicher wie das alles funktioniert und so weiter aber hier wurde mir dann auch sehr gut geholfen und die Leute die dafür zuständig waren, waren sehr nett zu mir sodass es mir immer gut ging.

Die Betreuung hier war hervorragend denn das Personal für die internationalen Schüler war außerordentlich freundlich und man müsste nie Angst haben oder scheu sein wenn man etwas mit ihnen besprechen wollte. Das war bei mir nicht der Fall aber als mein Gast Bruder aus Brasilien Schwierigkeiten hatte könnte er sich ohne weiteres an Sie wenden. Zudem waren auch Lehrer und andere Leute sehr hilfsbereit. Ichfühlte mich hier immer sehr wohl und hatte keine Probleme. Das international Department machte außerdem auch einige Ausflüge welche immer sehr toll waren. Ich hatte immer Spaß mit den internationalen Schülern und den einheimischen Kiwis.

Die Schule hier ist großartig. Es gibt hier nur sechs Fächer die man selber festlegen kann wobei Mr. Cameron mir schon einen Vorschlag gemacht hatte der ziemlich gut passte. Ich musste nur eine kleine Änderung vornehmen. Außerdem hat hier jeder Lehrer sein eigenes Zimmer zu dem die Schüler gehen. Außerdem ist das Klima hier ganz anders, da die Anzahl der Schüler hier kleiner ist. Daher ist es sehr viel persönlicher als in Deutschland. Es ist eher eine Familie als eine Schule. Ein anderer Punkt ist, dass es hier keine vorgegebenen Klassen wie in Deutschland gibt sondern nur die Leute die einen Kurs genommen haben lernen zusammen. In englisch und Mathematik gibt es außerdem unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Das bedeutet dass Leute die weniger gut sind nicht mit Leuten die sehr gut sind arbeiten müssen. Ich hatte hier nie Probleme in der Schule außer in den ersten Tagen. Da verwechselte ich manche Klassen Blöcke oder Gebäude. Die Lehrer haben mir immer gut geholfen und ich hatte nie große Probleme. Ich fand es hier auch ziemlich leicht Freunde zu finden.

Die Familie war sehr nett und hatte viele Kinder. Das Haus war echt gut auch wenn ich am Anfang dachte ich reagierte allergisch auf Hausstaub. Das ging dann aber auch recht schnell vorbei. Mein Zimmer war klein aber sehr gemütlich und ich hatte keine Probleme.