bewertete am 07.03.21 den "Schüleraustausch Neuseeland" mit international Experience

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Zu dem Zeitpunkt, wo es für mich losging, gab es zum Glück noch kein Corona. Somit konnten die Vorbereitungsseminare und auch die ersten Paar Monate meines Austausches in Neuseeland normal verlaufen. Schon während dieser Zeit habe ich mich immer sehr aufgehoben mit IE gefühlt, da man sich immer sehr willkommen und wohl gefühlt hat und wusste, dass man sich immer melden kann. Als ich dann jedoch auch im Lockdown gelandet bin hat man die Unterstützung der Organisation mehr als vorher gebraucht, da ich persönlich vor der Entscheidung stand, ob ich bleibe oder nach Hause fliege. In dieser Zeit haben mich nicht nur meine Ansprechpartner vor Ort super unterstützt sondern auch IE. Oft wurde bei mir Angerufen oder mir geschrieben, um zu fragen wie es mir geht. Auch bei meiner Entscheidung, ob ich bleibe oder gehe, hat mir IE zwar nichts vorgegeben aber sehr geholfen, sodass ich im Endeffekt zum Glück dageblieben bin und die letzten Monate noch genießen konnte.
Allgemein wurde ich auch sehr gut auf meinen Austausch vorbereitet, sodass ich sehr gut dort von Anfang an klar gekommen bin.