Irish Host Family

  • Organisation: ISKA
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IE
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: STS
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: team
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: TREFF

Mögliche Austauschländer:

Irland

Bewerbungsschluss:

sehr flexibel, freie Plätze vorausgesetzt

Gründungsjahr der Organisation in Irland:

2003

Die 3 größten Vorteile Ihrer Austauschorganisation:

  1. Wir bieten eine ganz individuelle und persönliche Betreuung, sowohl vorab als auch vor Ort. Ihr habt entweder mit mir, Cornelia ( Vertretung Deutschland ) oder Antoinette ( Gründerin und Irin vor Ort ) zu tun. Keine große Organisation oder Partnerorganisation und alle unsere Gastfamilien kennt Antoinette persönlich und mit den meisten arbeitet sie schon viele Jahre zusammen.
  2. Es gibt bei uns keine starren Bewerbungsabläufe und kein Auswahlgespräch. Wir lernen euch durch Schriftverkehr, Telefonate oder Skype kennen. Bewerbungsfristen haben wir auch nicht, wenn noch kurzfristig Plätze vorhanden sind, könnt ihr kommen!
  3. Individualität wird bei uns Großgeschrieben und wir versuchen allen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden

Ist Ihre Organisation gemeinnützig?

Nein

Regionen oder Staatenwahlmöglichkeiten /-kosten?

Nein

In welchen Ländern bieten Sie Privatschulen an:

keine

Auswahlkriterien für Austauschschüler:

Schüler zwischen 12 und 18 Jahren, die offen für Neues sind, anpassungsfähig, tolerant und viel Lust auf Irland haben!

Bewerbungsablauf:

gegenseitiger Informationsaustausch und Kennenlernen durch Schriftverkehr und oder Telefon / Skype, Buchung, Bekanntgabe der Gastfamilie ca. 3 Monate vor Anreise

Vorbereitung:

vielfältiges Informationsmaterial, bei Interesse ein Gespräch mit Antoinette via Skype und Kontaktherstellung zu Ehemaligen zwecks Erfahrungsbericht

Betreuung im Gastland:

von Antoinette persönlich mit Einweisung und Vorbereitung auf den Kulturschock, regelmäßige Treffen um sicherzugehen, dass es in Familie und Schule gut läuft, irisches Handy mit Simkarte um rund um die Uhr jemanden erreichen zu können

Nachbereitung:

nichts offizielles, aber viele halten noch lange Kontakt mit ihren Familien und den neuen Freunden

Siegel / Listings:

keine

Selbstbeschreibung / Portrait der Organisation:

Jeder Schüler/in ist ein Individuum und soll es auch bleiben. Wir schätzen Individualität und dadurch, dass wir eine sehr kleine Organisation sind, und dies auch bleiben wollen, haben wir die Möglichkeit auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen. Durch den persönlichen Kontakt kennen wir unsere Teilnehmer schon recht gut, wenn sie in Irland ankommen und begrüßen sie mit den Worten: Welcome Home!