Hier erfährst du was eine Schule in Costa Rica so alles zu bieten hat. Wir informieren dich über die Pflichtfächer, die Wahlfächer und die schulischen Nachmittagsaktivitäten die Du belegen kannst. Außerdem erfährst du hier was du machen kannst, wenn du im Unterricht nur Bahnhof verstehst und es doch mal ein paar Verständigungsprobleme gibt.

Schule Costa Rica - Pflichtfächer

An deinem ersten Tag als Austauschschüler in deiner neuen Schule in Costa Rica wirst du erst einmal deine Fächer wählen müssen. Die Fächer, die du belegen musst sind zum großen Teil vorgeschrieben. Hierzu gehören z.B. Englisch, Spanisch, Mathematik, Naturwissenschaften und Sozialkunde. In Costa Rica gehörst du in der Zeit deines Auslandsaufenthaltes einem festen Klassenverband an und wirst in diesem unterrichtet. Dein Schultag geht normalerweise um 7 Uhr morgens los und endet je nachdem, was für Wahlfächer du hast gegen 14 Uhr. Danach gibt es aber noch die Möglichkeit für dich während deines Austauschjahres Costa Rica an den schulischen Aktivitäten teilzunehmen.

Schule Costa Rica - Wahlfächer

Du kannst als Gastschüler genau, wie die einheimischen Schüler auch Wahlfächer belegen, hier werden z.B. Musik, Kunst oder Philosophie angeboten. Oft wird an den privaten Schulen in Costa Rica auch bilingual unterrichtet. Im Anschluss an den Unterricht werden dann noch Aktivitäten angeboten. Hier kannst du dich sowohl sportlich, musisch als auch künstlerisch bestätigen. Eine Nachmittagsaktivität ist übrigens auch eine gute Gelegenheit mit anderen Schülern in Kontakt zu kommen, welche die gleichen Interessen wie du haben. Hier kannst du neue Freunde finden und ihr habt gleich ein Gesprächsthema worüber ihr euch unterhalten könnt.

Schule Costa Rica - Verständigungsprobleme

Was ist aber nun, wenn du während deines Austauschjahres im Unterricht einfach nichts verstehst? Hierzu haben wir ein paar einfache Tipps für dich. Versuche Texte und Aufgaben zunächst alleine zu lösen, indem du es dir in Ruhe durchliest. Du brauchst dir auch keine Sorgen machen, die Lehrer verstehen, dass du etwas länger brauchst als die anderen Schüler. Wenn du alleine den Text nicht verstehst benutze ein Wörterbuch, frage deinen Lehrer am besten gleich am ersten Tag, ob das okay ist. Wenn du dann immer noch Verständnisprobleme hast kannst du immer deine Mitschüler oder deine Lehrer ansprechen. Du wirst sehen, im Handumdrehen verstehst du fast alles und bist ein richtiger Teil des Klassenverbandes. Auch deine Gastfamilie unterstützt dich hierbei.