Auf ins Abenteuer Schüleraustausch

Vergleiche kostenlos über 1.500 Programme von 25 Organisationen

X-CHANGE Botschafterin Kim - Schüleraustausch USA

Erfahre hier mehr über unsere aktuelle X-CHANGE Botschafterin Kim, die ihr Auslandsjahr 2023/24 in den USA verbringt.

Das bin ich: Heyy, mein Name ist Kim und ich bin 2023/24 für 10 Monate in den USA. Genauer gesagt wohne ich in abgelegen von einem kleinen Dorf in Kansas. Meine Gastfamilie besteht aus meiner Gastmutter, meinem Gastvater und meinem double placement aus Spanien. Ich wohne auf einer Ranch mit 22 Pferden, 11 Hunden, vielen Katzenbabys und ungefähr 20 Hühnern. Aber erstmal etwas über mich: ich bin 15 Jahre alt und lebe normalerweise in der Nähe von München. Ich habe die zehnte Klasse an der Realschule beendet und werde nach meinem Auslandsjahr nochmal für drei Jahre auf die Fachoberschule gehen, um mein Abitur zu machen. In meiner Freizeit treffe ich mich sehr gerne mit meinen Freunden, gehe reiten und schaue gerne Serien. Im November 2022 habe ich mich bei meiner Austauschorganisation beworben und wurde glücklicherweise direkt angenommen. Dank meiner Eltern konnte ich mit ihnen schon viele Länder erkunden, unter anderem war ich bereits zwei mal in den Vereinigten Staaten. Als wir einmal am Flughafen waren, hab ich mich mit einem Jungen unterhalten, der gerade auf dem Weg in die USA für 10 Monate war. Ich war damals total fasziniert und glaube ab da hat sich der Traum in meinem Kopf verfestigt, auch ins Ausland gehen zu wollen. In der Coronazeit habe ich dann angefangen mir viele Youtube Videos von Leuten anzuschauen, die ein Aj machen oder gemacht haben. Mir war immer klar, wenn ich mal ein Auslandsjahr machen sollte, dann geht es für mich in die USA.

Darum bin ich Teil der X-Change Community: Während der ganzen Vorbereitungen habe ich mir nahezu jeden Abend mindestens einen X-Change Podcast angehört. Ich konnte mich dadurch leichter darauf einstellen was mich erwartet, vor welchen Schwierigkeiten ich stehen könnte, etc. Durch die Takeovers auf Instagram konnte man nochmal persönlichere Fragen an Austauschschüler stellen, was mir für meine Vorbereitungen sehr geholfen und mir einige Ängste nehmen konnte. Ich hoffe, dass ich zukünftigen Austauschschülern helfen kann, indem ich meine Erfahrungen mit euch teile, euch eure Ängste nehme und euch Mut mache, eure Träume zu verwirklichen.

Dank der X-Change Community könnt ihr all eure Fragen loswerden, die wir als Botschafter immer gerne beantworten. Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mir auch einfach auf Instagram schreiben (Kim_skd). Eure Kim

Top Austausch-Organisationen