Bewertungen AIFS

  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: STS
  • Organisation: team
  • Organisation: IE
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: GYG
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: IMB
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: EF
  • Organisation: ESS
  • Organisation: iSt
  • Organisation: IHF
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: TravelWorks

bewertete am 01.08.18 den "Schüleraustausch Kanada" mit American Institute For Foreign Study

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Vorbereitung

Im Skype-Gespräch wurde ich gut beraten welche Städte zu mir passen und es wurde auch darauf eingegangen, dass ich Spanisch haben wollte.
Der Informationstag in Wien war sehr informativ und es war auch gut noch andere Jugendliche zu treffen, die das gleiche durchmachen und ich traf auch noch jemanden der den gleichen Flug hatte. Schade ist nur, dass das Programm am Infotag in Wien nur ein Bruchteil von dem in Bonn ist.
Die Handbücher haben auch sehr geholfen auf alles zu Denken.
Die auszufüllenden Dokumente hatten leider eine unrealistische Deadline da die Post min. eine Woche braucht um nach Bonn zu kommen und es kostet auch viel.

Betreuung

Während meines Aufenthaltes habe ich fast gar nichts von AIFS gehört, wenn ich etwas gefragt habe wurde mir sofort und gut geantwortet. Ich selbst habe ich aber auch nicht mehr daran gedacht mich zu melden weil man drüben einfach sein Leben lebt.

Schule

Meine Schule war sehr gut organisiert und hat sich gut um die Austauschschüler gekümmert. Ea gab auch eigens für uns organisierte Trips zu berühmten Städten in der Nähe, was immer sehr lustig war.

Familie

Ich war die erste Austausch Schülerin für meine Familie und sie haben sich sehr viel Mühe gegeben, mich überall mitgenommen und mir die Umgebung gezeigt. Sie hatten 3 kleine Kinder und haben sich aber immer bemüht, dass sie mich nicht zu sehr nerven oder ich auch Auszeiten bekomme.

Tut mir leid ich hätte gern den € gespendet aber ich schaffs nicht

Lg Michaela