Bewertungen AIFS

  • Organisation: IE
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: GYG
  • Organisation: team
  • Organisation: STS
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Experiment
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: EF
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: IHF

bewertete am 23.01.19 den "Schüleraustausch Kanada" mit American Institute For Foreign Study

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Das Vorbereitungstreffen in Bonn hatmir sehr geholfen. Hier habe ich auch andere Leute kennengelernt, mit denen ich danach sehr gut befreundet war in Canada war interessant. Es war schön Leute um dich zu haben die das gleiche durch machen wie du. (Heimweh, etc.) Es war schön mit Leuten zu reden die schon da waren und somit all unsere Fragen beantworten konnten.

Die Betreuung in Toronto war um ehrlich gesagt nicht sehr gut. In Prinzip waren sie nur dafür da um uns zu sagen wo wir wann seien sollen. Ansonsten ist die Betreuung hier vor Ort eigentlich sehr gut. Wir haben immer eine Anspruchsperson mit der wir reden können. In der Schule ist jeder Lehrer gerne da um uns zu helfen.

Die Schule hier in Canada ist awesome. Einen Tipp den ich geben kann ist sich das Jahr interessant zu gestalten. Wählt neue Fächer bei denen ihr auch wisst, das sie euch Spaß machen. Schule ist nicht besonders schwer, jedoch kann man nicht nur mit einer schlechten Einstellung rein gehen. Gibt alles was ihr könnt! Außerdem, verbringt man am meisten Zeit mit Freunden in der Schule. Also geht offen auf Leute zu und sprecht so gut wie jeden an. Leute hier sind sehr freundlich.

Meine Familie ist wirklich super. Ich verbringe viel Zeit mit ihnen. Wir machen viel zusammen, gehen zum Beispiel zusammen auf einen Spaziergang am Strand oder gehen zusammen dinner essen. Sie sind jetzt schon fast wie meine eigene Familie geworden. Ich vermisse meine Familie natürlich aber ich lenke mich gerne damit ab. Ich spiele mit den Jungs dann was zusammen. Wir wrestlen, tanzen oder gehen auf einen Spaziergang. Was ich euch nur ans Herz legen kann ist, dass ihr versucht euch so gut wie möglich in die Familie ein zu integrieren. Ihr verbringt nach der Schule oft Zeit mit ihnen und sie sollen ja irgendwie eure Familie für euch symbolisieren. Redet mit ihnen und tauscht euch aus. Ihr seit in Canada um mehr über Traditionen und die Leute hier kennen zu lernen. Jedoch wollen eure Gastfamilie auch mehr über eure Traditionen wissen.