bewertete am 09.07.20 den "Schüleraustausch USA" mit American Institute For Foreign Study

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner

Die Vorbereitung mit AIFS war sehr gut, man konnte immer anrufen oder E-Mails schreiben wenn man fragen hatte und es wurde schnell geantwortet. Das Vorbereitungstreffen war sehr schön, man hat viele Leute kennengelernt mit denen man zum Teil dann sogar nach New York geflogen ist. Beim Vorbereitungstreffen war es vor allem gut das wir Schüler über alles informiert wurden und das Schüler und Eltern getrennt Über verschiedene Sachen informiert wurden! Am besten waren die Orientation days in New York, man hat viel Information und wichtige Dinge bekommen bevor man sich auf die große eigene Reise gemacht hat. Außerdem konnte man die tolle Stadt besichtigen!

Die Betreuung von AIFS war immer sehr gut und man hat sich wohl und gut aufgehoben gefühlt, wenn man was auf dem Herzen hatte konnte man einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben. Die local coordinator waren an sich auch ganz ok, wobei meine nicht so toll war aber das wurde bereits bei AYA beurteilt.

Die Schule hat besonders viel Spaß gemacht. Man hatte richtig das High School feeling. Ich habe viel neue Freunde , Lehrer und besondere Menschen kennengelernt. Besonders gut war das die Schule uns als Austauschschüler genauso ernst genommen hat wie die “normalen” Schüler.

Meine Familie war die beste Familie die ich mit hätte wünschen können! Sie haben mich direkt so behandelt als wäre ich deren eigenes Kind. Ich habe mich immer wohl gefühlt und wenn ich mal Probleme oder Heimweh hatte haben sie mir Geholfen und mich getröstet! I love them!!!