Bewertungen CAMPS

  • Organisation: ISKA
  • Organisation: STS
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: team
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: IE
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: GYG
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: iSt
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: TREFF
  • Organisation: SouthernCross

Person bewertete am 10.10.17 den "Schüleraustausch USA" mit CAMPS International

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

CAMPS hat mich echt sehr gut auf mein Auslandsjahr vorbereitet. Wir hatten einen eintägigen Workshop, auf dem wir genau informiert wurden und auch alle Fragen stellen konnten, die uns interessierten. Außerdem waren ehemalige Austauschschüler auf dem Workshop, die uns von ihren Erfahrungen berichtet haben. Dadurch, dass wir ungefähr 30 Austauschschüler waren, war es leicht, mit anderen ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Auch vor und nach dem Workshop bekam man immer eine sehr schnelle Rückmeldung von CAMPS, wenn man noch Fragen hatte.

Betreuung
Der Kontakt mit der Organisation war immer sehr persönlich. Ich sowie meine Eltern kannten fast alle Betreuer, die auch immer super nett waren. Von meinem Anmeldungsgespräch an hatte ich eine Betreuerin, die mir bei meinem ganzen Anmeldungsprozess geholfen hat und dabei immer super schnell für mich da war, wenn ich mal Hilfe brauchte. Immer wenn man angerufen hatte, wusste der-/diejenige am Telefon immer sofort wer man war und man hat sich immer gut betreut gefühlt. Auch nach dem Auslandsaufenthalt besteht ein sehr netter Kontakt zu den Betreuern, was mir echt sehr gut gefällt.

Schule
Der school spirit an meiner Schule in Amerika war eine Erfahrung, die ich nie mehr vergessen werde. Die Lehrer sowie die Schüler waren immer freundlich zu mir, und dadurch, dass wir kaum Austauschschüler auf der Schule hatten, war es ziemlich einfach, sich zu integrieren. Es hat mir im Ausland immer Spaß gemacht, zur schule zu gehen und die Atmosphäre dort war super.

Familie
Ich habe meine 10 Monate in Amerika mit einer alleinstehenden Gastmutter und vier Hunden verbracht und hätte zuerst nie gedacht, wie gut mir das gefallen würde. Ich hatte davor noch die von Austauschschülern gehört, die bei alleinstehenden Eltern gelebt haben, aber es war echt toll. Meine Gastmutter war immer für mich da und wir haben echt viel zusammen unternommen und konnten viel zusammen lachen und Spaß haben. Meine Gastmutter ist definitiv eine der Personen, die ich am meisten an Amerika vermisse.