Bewertungen CAMPS

  • Organisation: team
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: STS
  • Organisation: AIFS
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: IE
  • Organisation: GYG
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: IMB
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: EF
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: iSt
  • Organisation: Travel Kiwi
  • Organisation: IHF
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TREFF

Person bewertete am 20.12.17 den "Schüleraustausch USA" mit CAMPS International

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Ich habe CAMPS auf der JubiMesse kennengelernt und mich schon am Infostand sehr wohl und gut beraten gefühlt. Dieses Gefühl bestätigte sich auch bei meinem sehr ausführlichen Bewerbungsgespräch, weswegen ich mich zusammen mit meinen Eltern für CAMPS als meine Austauschorganisation entschied. Die Betreuung im Vorfeld war einwandfrei. Bei Fragen konnte man sich immer melden und wurde sehr kompetent beraten, das galt sowohl für mich als Austauschschülerin als auch für meine Eltern. Beim Vorbereitungstreffen in Hamburg wurden wir sehr herzlich willkommen geheißen und es wurden alle wichtigen Aspekte des Austausch besprochen und diskutiert.

Auch das Angebot einer Orientation in New York City habe ich sehr genosse. Zum einen war es eine tolle Möglichkeit um die Stadt mit anderen erkunden zu können. Auf der anderen Seite konnte ich den paar Tagen neue Kontakte mit anderen Austauschschülern knüpfen, die das selber erbten wie ich. Der Kontakt mit den anderen hat mir über das ganze Jahr hinweg sehr geholfen, besonders in schwierigeren Zeiten.

Meine Highschool war eine typische amerikanische Kleinstadt Highschool mit ca. 1 500 Schülern und Schülerinnen. Über das amerikanische Schulsystem lässt sich ja streiten, aber ich habe meine 10. Klasse in Amerika sehr genossen! Ich konnte mir meine Kurse kunterbunt zusammen mischen und freute mich jeden Tag auf die Schule. Ich hatte keinerlei Probleme neue Kontakte zu knüpfen, die Leute waren sehr herzlich und interessiert und ich fand sehr schnell Freunde.

Zu dem war eine meiner 3 Gastschwestern bei mir in der Stufe und wir hatten einige kurse zusammen.

Auch in meiner Gastfamilie wurde ich herzlichst aufgenommen. Von anfang an wurde ich als ihre Tochter vorgestellt und in während meiner Zeit in den USA sind wir sehr stark zusammen gewachsen.

Auch das Nachtreffen hat sehr geholfen die geknüpften Kontakte nochmal aufzufrischen und alles erlebte noch Mal in Erinnerung zu rufen.

Ich kann einen Austausch mit CAMPS International nur empfehlen!!!