X-Change
Meetup
22.9. in Berlin!

Bewertungen CAMPS

  • Organisation: AIFS
  • Organisation: ISKA
  • Organisation: Stepin
  • Organisation: GYG
  • Organisation: Praktikawelten
  • Organisation: team
  • Organisation: CAMPS
  • Organisation: HiCo
  • Organisation: Do it!
  • Organisation: IE
  • Organisation: DFSR
  • Organisation: STS
  • Organisation: Ayusa
  • Organisation: IMB
  • Organisation: X-Change Meetup
  • Organisation: ASSE
  • Organisation: ehighschool
  • Organisation: Xplore
  • Organisation: EF
  • Organisation: IHF
  • Organisation: iSt
  • Organisation: GIVE
  • Organisation: SouthernCross
  • Organisation: TravelWorks
  • Organisation: TREFF

Person bewertete am 07.02.18 den "Schüleraustausch USA" mit CAMPS International

Familie
Schule
Vorbereitung
Betreuung
Ansprechpartner
Siegel

Vorbereitung

Das Vorbereitungsseminar in Hamburg hat mich ausführlich innerhalb kürzester Zeit auf mein ganz individuelles Auslandsjahr vorbereitet und mir die Möglichkeit gegeben mich im Rahmen dessen mit anderen Austauschschülern auszutauschen. Außerdem hat mir die New-York Orientation sehr gefallen, da ich das Land, in dem ich für ein Jahr bleiben würde, mit Gleichgesinnten kennenlernen und einfach spaß haben konnte, was mir persönlich eine Menge Nervosität vor dem ersten Kontakt mit meiner Gastfamilie genommen hat. Was ich als sehr besonders empfunden habe ist, dass ich bei Camps im Prinzip nur meine Informationen und Wünsche abgegeben habe und mich ein halbes jahr später in einer absolut unglaublichen Gastfamilie wieder gefunden habe ohne mir wegen irgendetwas sorgen machen zu müssen.

Betreuung

Die Betreuung während meines Auslandsaufenthalts war super, nach wie vor musste ich mir wegen nichts Sorgen machen, da ich wegen jeder Kleinigkeit sowohl meine "local representative" direkt vor Ort ansprechen, als auch bei Camps zuhause in Deutschland anrufen konnte. Ich persönlich musste mir wegen der Betreuung allerdings wenig Gedanken machen, da alles absolut reibungslos abgelaufen ist und ich in einer genialen Gastfamilie plaziert wurde, was von vornherein viele Probleme ausgeschlossen hat und die gemeinsame Lösung kleinerer Probleme mit sich brachte. Das ist in meinen Augen ein riesen Plus, da ich zu keinem einzigen Zeitpunkt auf mich allein gestellt war.

Schule

Die Schule, die ich besucht habe, war perfekt, da ich fast nichts selber klären oder regeln musste. Ich war sofort nach meiner Ankuft dort Teil der Schule und die Tatsache, dass auch dort alles so reibungslos abgelaufen ist und ich mir auch dort wegen keiner Kleinigkeit Gedanken machen musste, hat mir erlaubt die Erfahrung dort unbesorgt zu genießen. Ich hatte von dem ersten Tag an die Chance mich in allen möglichen Schulaktivitäten zu beteiligen. Dies hat mir viele Zweifel genommen und mich neue Kontakte knüpfen lassen.

Familie

Wie schon gesagt habe ich mich nach problemloser Bewerbung bei Camps nach etwas mehr als einem halben jahr in der perfekt Gastfamilie wiedergefunden. Ich habe mich dank der Hilfe meiner Gasteltern und meiner Gastschwester sehr schnell eingelebt und konnte die Erfahrungen und Erlebnisse einfach geniessen. Aufgrund all dieser Dinge wage ich es zu behaupten, dass Camps einfach eine super geile Organisation ist!